ERNEUERBARE ENERGIE IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG ALS
Wissenschaftliche Hilfskraft - Initiativ

Das Fraunhofer IEE in Kassel forscht in den Bereichen Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik. Wir entwickeln Lösungen für technische und wirtschaftliche Herausforderungen bei der Transformation der Energiesysteme. Unsere Kompetenzen sind: Energiewirtschaft und Systemdesign, Energiemeteorologie und erneuerbare Ressourcen, Energieinformatik, Energieverfahrenstechnik, Elektrische Netze, Geräte- und Anlagentechnik. Mit rund 350 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Studentinnen und Studenten sowie technischen und administrativen Angestellten erwirtschaften wir etwa 22 Mio. Euro Erträge pro Jahr.

Was Sie mitbringen

Wir suchen Studentinnen und Studenten aus den Gebieten:
Elektrotechnik, Maschinenbau, Mechatronik, Regelungstechnik, Physik, Chemie, Elektrochemie, Verfahrenstechnik, Mathematik, Informatik, die in Forschungs- und Entwicklungsprojekten im Fraunhofer IWES Kassel erste Erfahrungen in der der Anwendung ihres Fachwissens aus dem Studium in der Bearbeitung wissenschaftlicher Fragestellungen machen möchten.

Wir erwarten von Ihnen überdurchschnittliches Engagement und bieten Ihnen dafür die Gelegenheit, im Team mit führenden internationalen Wissenschaftlern und Industriepartnern an der Lösung eines der Schlüssel-Probleme der Menschheit mitzuwirken.

Was Sie erwarten können

Der Klimawandel erzwingt die radikale Umstellung unseres fossil-nuklearen Energiesystems. Dafür bieten sich die erneuerbaren Energien als einzige Alternative an. Weil für diese Transformation nur ein sehr kurzer Zeitraum zur Verfügung steht, müssen die Weiterentwicklung der erneuerbaren Energien und ihre Integration in Versorgungssysteme mit großer Geschwindigkeit erfolgen.

Das Fraunhofer IEE ist das europaweit führende Institut auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien und der dezentralen Energiesysteme, die in Verbindung mit intelligenten Netzen im Zentrum zukünftiger Versorgungsstrukturen stehen werden. Die bisher auf diesem Gebiet durchgeführten Pionierarbeiten des Instituts sollen weiter zügig fortgesetzt und in die Anwendung überführt werden. Dafür benötigen wir herausragende Wissenschaftlerinnen/ Wissenschaftler und Ingenieurinnen/Ingenieure, die sich mit Leidenschaft dieser Aufgabe widmen.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Frau Sabrina Kater
Tel.: +49 561-7294 1716
Herr Ulrich Meier
Tel.: +49 561-7294 1707

Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik, IEE
Personalabteilung
Königstor 59
34119 Kassel

Bitte senden Sie Ihre vollständigen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich online über den unten aufgeführten Link.

Kennziffer: IEE-2019-3 Bewerbungsfrist:
counter-image