Ausbildung zum Fachinformatiker/Fachinformatikerin - Fachrichtung Systemintegration

Das Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software-Engineering (IESE) steht weltweit für empirisch untermauerte Methoden und Prozesse für die industrielle Software- und Systementwicklung. Ob Software im Auto, Flugzeug oder Medizingerät, in größere Systeme eingebettet oder als eigenständige Anwendung: Immer bilden neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und darauf aufbauend fortschrittliche Techniken und Werkzeuge die Basis der branchenübergreifenden Projektarbeit.
Die Forschungs- und Entwicklungsprojekte haben direkten Bezug zu aktuellen Problemstellungen in der Wirtschaft.

Wir haben zum 01.08.2019 eine Ausbildungsstelle zum Fachinformatiker (m/w/d) zu vergeben.

Was Sie mitbringen

Bevorzugt werden Bewerberinnen / Bewerber mit (Fach-) Abitur und guten Leistungen in naturwissenschaftlichen Fächern sowie grundlegenden Englischkenntnissen. Darüber hinaus sind das Verständnis für technische und physikalische Zusammenhänge und Kenntnisse im Bereich der Informationstechnologie wünschenswert.

Was Sie erwarten können

Die Ausbildung zum Fachinformatiker oder zur Fachinformatikerin erfolgt in der Abteilung „IT-Services“, deren Aufgabenspektrum von der Anwenderunterstützung über die Erbringung lokaler und Fraunhofer-weiter IT-Services bis zur Steuerung strategischer IT-Projekte reicht.

Fachinformatikerinnen / Fachinformatiker - Fachrichtung Systemintegration setzen fachspezifische Anforderungen in komplexe Hard- und Softwaresysteme um. Sie analysieren, planen und realisieren informations- und telekommunikationstechnische Systeme. Sie führen neue oder modifizierte Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik ein. Kunden und Benutzern stehen sie für die fachliche Beratung, Betreuung und Schulung zur Verfügung. Typische Einsatzgebiete in der Fachrichtung Systemintegration sind zum Beispiel Rechenzentren, Netzwerke, Client/Server-Systeme, Festnetze und Funknetze.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).
Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Die Fraunhofer-Gesellschaft ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Und deswegen hat die Arbeit unserer Forscher und Entwickler großen Einfluss auf das zukünftige Leben der Menschen. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Wir erfinden Zukunft.

Fragen zur Ausbildung beantwortet gerne:
Herr Markus Thum
Tel.: +49 (0) 631-6800-2125
E-Mail: markus.thum@iese.fraunhofer.de

Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet gerne:
Fraunhofer IESE
Frau Petra Wulff
Fraunhofer-Platz 1
67663 Kaiserslautern

Kennziffer: IESE-2019-1 Bewerbungsfrist: 08.03.2019
counter-image