DIE BEARBEITUNG VON FÖRDERPROJEKTEN IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IN DER ABTEILUNG ZUWENDUNGEN UND EU-PROJEKTE ALS
Kaufmännische Referentin/ Kaufmännischer Referent
für Nationale Projektförderung - Elternzeitvertretung in Teilzeit

Im Rahmen der Hauptabteilung Verträge und Verwertung berät und unterstützt die Abteilung Zuwendungen und EU-Projekte die Institute bei der Vorbereitung und Durchführung von öffentlich geförderten Projekten, für die von Bund, Ländern und sonstigen Zuwendungsgebern Mittel bereitgestellt werden. Gleiches gilt für Projekte des europäischen Forschungsrahmenprogramms, wobei hier der Abteilung zusätzlich die gesamte vertragsrechtliche Koordination obliegt.

Mit dem Ziel, Fraunhofer-spezifische Interessen im Einzelfall und generell zu wahren, steht die Abteilung in ständigem Kontakt und Austausch mit Fördermittelgebern, Projektträgern und Vertragspartnern und nimmt so auch teilweise steuernde und kontrollierende Aufgaben wahr.

Was Sie mitbringen

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Wirtschafts-, Verwaltungswissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Solide Kenntnisse sowohl im Rechnungs- und Kalkulationswesen als auch im Zuwendungsrecht
  • Kenntnisse im öffentlichen Auftragswesen und einschlägige praktische Erfahrung im betriebswirtschaftlichen Bereich
  • Vertragsrechtliches und juristisches Fachwissen
  • Fundierte Erfahrung in der Projektbearbeitung
  • Gutes Englisch in Wort und Schrift
  • Hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Sicheres und überzeugendes Auftreten

Was Sie erwarten können

Ihre Aufgaben:
Sie übernehmen eigenverantwortlich das Erstellen von Zuwendungsanträgen und die Bearbeitung von Zuwendungsbescheiden in finanzieller und rechtlicher Hinsicht. In Ihrer Rolle betreuen Sie sämtliche öffentlichen Projekte für eine bestimmte Institutsgruppe. Hierunter fällt auch die Beratung der Institute zu allen anfallenden kaufmännischen und zuwendungsrechtlichen Fragestellungen, insbesondere in der frühen Vorbereitungsphase von Projekten. Zusätzlich erstellen Sie Angebote zu Forschungs- und Entwicklungsvorhaben mit Bundes- und Länderministerien sowie weiteren öffentlichen Auftraggebern. Auch hier beraten Sie die Institute und prüfen, verhandeln und bearbeiten Forschungs- und Entwicklungsverträge mit diesen Stellen.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist bis zum 30. September 2020 befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 29,25 Stunden
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Herr Frixos Faulstich
Teamleiter für Nationale Projekte
Telefon: +49 89 1205-2731

Kennziffer: Zentrale-2019-63 Bewerbungsfrist:
counter-image