Forschungsprojekt zur Digitalisierung von Produktionsnetzwerken - Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d)

Ausschreibung für die Fachrichtungen

  • Automatisierungstechnik
  • Elektrotechnik
  • Maschinenbau
  • Mechatronik
  • technische Informatik
  • Technologiemanagement

Was Sie mitbringen

  • Verständnis für Informations- und Kommunikationstechnik in der Produktion: Systeme der Maschinenvernetzung, Datenerfassung, Visualisierung, Sensorik, Plattformen
  • Grundlegendes produktionstechnisches Verständnis: Maschinen, Werkzeuge
  • Hands on Mentalität, selbständiges Arbeiten, strukturierte Arbeitsweise
  • Zuverlässigkeit, Eigeninitiative, Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit Office Anwendungen 
  • Deutsch- und Englischkenntnisse

Was Sie erwarten können

Im Zeitalter der Digitalisierung und vierten industriellen Revolution bieten vernetzte Fertigungsprozesse und Produktionsnetzwerke neue Optimierungsmöglichkeiten und Wege der Zusammenarbeit für die beteiligten Produktionspartner.

In einen Forschungsprojekt zur Digitalisierung von Produktionsnetzwerken sollen verschiedene Industrie 4.0-Aspekte (Bsp. Werkerassistenz, Prozess-Monitoring, Vernetzung) aufgegriffen, konkrete Lösungen entwickelt und in Form eines Demonstrators aufgebaut und vernetzt werden. Die Bearbeitung erfolgt gemeinsam mit Industriepartnern aus dem Maschinenbau, der Stahlindustrie und der IT-Branche.

Für die Unterstützung der dafür notwendigen Tätigkeiten wird eine wissenschaftliche Hilfskraft gesucht.

Ihre Aufgaben
  • Durchführen von Recherchen im Themenfeld und Aufbereiten von Ergebnissen
  • Mitarbeit bei der Entwicklung und Ausarbeitung der Arbeitspakete (Bsp. Datenerfassung im Zerspanprozess, Kollaborationsplattform, Prozess-Monitoring/Visualisierung)
  • Mitarbeit beim Aufbau und der Vernetzung der beteiligten Systeme und Komponenten 
  • Unterstützung der organisatorischen Aufgaben: 
  • Vor- und Nachbereiten von Besprechungen; Erstellen von Dokumenten
  • Unterstützung der MA im Tagesgeschäft

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist auf eine Dauer von 4-6 Monaten ausgelegt

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Dominik Kicherer
Tel.: 0711 970 1130

Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Portal!

Kennziffer: IPA-2019-38 Bewerbungsfrist: -
counter-image