DIE FRAUNHOFER-EINRICHTUNG IGCV SUCHT ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN TERMIN EINE/N STUDENTISCHE/N MITARBEITER/IN FÜR EINE
Masterarbeit im Produktionsmanagment zum Thema Digitaler Zwilling für die Materialflusssimulation - Methodenentwicklung zur Simulationsmodellgenerierung mittels Künstlicher Intelligenz

Zur Absicherung wichtiger Entscheidungen im Produktionsumfeld stellt die ereignisdiskrete Simulation ein zentrales Element dar. Die Erstellung und Aktualisierung der eingesetzten Simulationsmodelle ist hierbei jedoch oftmals mit einem hohen zeitlichen und personellen Aufwand verbunden.

Im Rahmen dieses Projektes wird deshalb die automatisierte Simulations-modellgenerierung und -aktualisierung weiter erforscht. Eine Methode soll hierbei ein allgemeingültiges Vorgehen zur Modellgenerierung mithilfe Techniken der Künstlichen Intelligenz beschreiben. Ziel der Masterarbeit ist die Entwicklung dieser Methode.

Ihre Aufgaben:
- Recherche und Bewertung von existierenden Methoden der Modellgenerierung bei Materialflusssimulationen
- Recherche zu bestehenden Techniken der Künstlichen Intelligenz (KI)
- Bewertung der Verwendbarkeit von KI-Techniken in der Modellgenerierung
- Entwicklung einer KI-basierten Methode zur Modellgenerierung
- Validierung der Methode in Zusammenarbeit mit Siemens

Was Sie mitbringen

  - Studium des Maschinenbaus, des Wirtschaftsingenieurwesens, der Informatik oder vergleichbare Studiengänge
  - Kenntnisse in den Bereichen Produktion und Logistik
  - Interesse am Themenfeld der Künstlichen Intelligenz
  - Methodische Arbeitsweise
  - Tecnomatix Plant Simulation Kenntnisse von Vorteil
  - Interesse an komplexen und abstrakten Zusammenhängen

Was Sie erwarten können

Wir bieten flexible Arbeitszeiten, eine hervorragende Ausstattung und die Möglichkeit bei uns aktiv mitzugestalten.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:

Herr Christian Härdtlein
Christian.haerdtlein@igcv.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich per E-Mail mit allen wichtigen Unterlagen:

Christian.haerdtlein@igcv.fraunhofer.de

Kennziffer: IGCV-2019-42 Bewerbungsfrist:
counter-image