GLEICHZEITIG STUDIEREN UND BERUFSERFAHRUNG SAMMELN GEHT NICHT? DOCH.

BEI UNS AM Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS sind Sie von Anfang an mittendrin. Innovative Produkte, die am Fraunhofer IPMS entwickelt wurden, finden sich in allen relevanten Märkten, wie der Informations- und Kommunikationstechnik, Konsumgüterelektronik, Automobiltechnik, Halbleiter-industrie und Medizintechnik.

Werden Sie Teil von etwas Großem und lassen Sie Ihre Ideen Wirklichkeit werden. Wir bieten Ihnen ab 1. Mai 2019 ein spannendes
Praktikum zum Thema: "Charakterisierung von MEMS-basierten thermischen Strahlungselementen mit Fourier-Transform-Spektrometern"

Im Geschäftsfeld „Environmental Sensing“ des Fraunhofer IPMS werden unterschiedliche Sensorkomponenten zur Erfassung der Umgebung und Umwelt erforscht. Zielsetzung ist es, europäischen klein- und mittelständischen Unternehmen Zugang zu technologisch hochentwickelten Sensorlösungen zu ermöglichen, die klein, mobil und zukünftig autark Umgebungszustände erfassen. Das Fraunhofer IPMS setzt dabei auf mikro-elektro-mechanische-Systeme (MEMS) in Silizium-Technologie.

Ihre Aufgaben umfassen:

  • Einarbeitung in die Besonderheiten von MEMS-basierten thermischen Strahlungselementen
  • Planung und Durchführung von Charakterisierungen von MEMS-basierten thermischen Strahlungselementen
  • Durchführung von Messungen, Bestimmung der Messgenauigkeit und der Grenzen des Messverfahrens
  • Bewertung der Ergebnisse an modernem messtechnischen Equipment bzgl. elektrischer, mechanischer und thermischer Kenngrößen
  • Dokumentation der Messergebnisse
  • Unterstützung bei der Umsetzung neuartiger Messmethoden und Sensorkonzepte

Was Sie mitbringen:

  • Studium der Physik oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Grundlegende Kenntnisse der Messtechnik sind wünschenswert
  • Grundlegende Kenntnisse der Optik sind wünschenswert
  • Hohe Affinität für Messaufgaben
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohes Engagement und Begeisterung für Mikroelektronik
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise

Was Sie erwarten können:

Wir bieten Ihnen eine spannende Aufgabe und wertvolle Einblicke in die Methoden und Vorgehensweisen eines modernen High-Tech-Forschungsinstituts. Auf Sie wartet ein motiviertes und dynamisches Team in einer sehr gut ausgestatteten Forschungs- und Entwicklungslandschaft. Zudem bieten wir Ihnen Anknüpfungspunkte im Rahmen Ihres Studiums oder Ihres Berufseinstiegs, z.B. ein Thema für Ihre Abschlussarbeit oder der Beginn Ihrer Karriere am Fraunhofer IPMS. Wir unterstützen Sie dabei!

Haben Sie Lust ganz vorn dabei zu sein, wenn die Zukunft entsteht? Herzlich Willkommen am Fraunhofer IPMS!

Das Praktikum ist im Geschäftsfeld Environmental Sensing am Fraunhofer IPMS in Dresden vorgesehen. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung die Art des Praktikums an.

Das Praktikum ist befristet. Die Dauer des Praktikums sollte mindestens 6 Monate betragen, idealerweise 9 bis 12 Monate.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Herr Dr. Heinrich Grüger
Tel.: +49 (0) 351 - 8823 155

Kennziffer: IPMS-2019-31 Bewerbungsfrist:
counter-image