Wir sind ein Institut der Fraunhofer-Gesellschaft, der größten Organisation für anwen­dungs­orientierte Forschung in Europa. Unser Forschungs-Schwerpunkt liegt auf der Herstellung pflanzlicher Lebensmittelzutaten und hochwertiger Lebensmittel sowie der Entwicklung sicherer Verpackungen, die eine hohe Qualität des Lebensmittels garantieren. Wir sind kreativ, entwerfen neue Produkte, verbessern Verfahren, immer mit dem Ziel, diese gemeinsam mit Marktpartnern bis zur Marktreife zu bringen.
In den letzten Jahren sind uns einige erfolgreiche Produktentwicklungen gelungen, für die wir sogar mit dem Deutschen Zukunftspreis ausgezeichnet wurden.
Zur Verstärkung unseres wissenschaftlichen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/einen
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiter für den Bereich der Lebensmitteltechnologie oder Lebensmittelchemie

Im Bereich des Themenfeldes “Qualitätsveränderungen und Haltbarkeit von Lebensmitteln“ gehören die Akquisition, Planung und zielgerichtete Bearbeitung von öffentlich geförderten Forschungsprojekten und industriellen Entwicklungsvorhaben zu Ihren Aufgaben.
Die Auswertung der Untersuchungen, die Ergebnispräsentation bei Auftraggebern und Projektpartnern sowie die Publikation in (wissenschaftlichen) Zeitschriften runden Ihr Aufgabenprofil ab.

Was Sie mitbringen

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Lebensmitteltechnologie oder Lebensmittelchemie als Dipl.-Ing. bzw. Master oder ein adäquates Studium.
  • Idealerweise verfügen Sie zudem über Kenntnisse rund um Qualitätsveränderungen bei Lebensmitteln (u. a. Milchprodukte, Fleischprodukte), über gute theoretische und praktische Fähigkeiten in der instrumentellen Analytik und statistischen Auswertung von Daten sowie Know-how in der Milch- oder Fleischtechnologie.
  • Zu Ihren persönlichen Stärken zählen wissenschaftliches Arbeiten und großes Interesse, neue Forschungsfelder im Rahmen einer interdisziplinären Zusammenarbeit zu erschließen.
  • Sie besitzen zudem die Fähigkeit, sich schnell und mit eigenen Ideen in neue Problemstellungen einzuarbeiten.
  • Ein hoher wissenschaftlicher Anspruch bei der Auswertung, Dokumentation und Präsentation bzw. Publikation von Ergebnissen ist für Sie ebenso selbstverständlich wie die Arbeit in einem Projektteam.
  • Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Einsatzbereitschaft sowie gute deutsche und englische Sprachkenntnisse komplettieren Ihr Profil.

Was Sie erwarten können

  • Ein abwechslungsreiches, kreatives und interdisziplinäres Arbeitsumfeld in einem Team eines anwendungsorientierten Instituts der Fraunhofer-Gesellschaft am Standort Freising in der Abteilung „Qualitätserhalt Lebensmittel“.
  • Eine persönliche, lösungsorientierte Arbeitsatmosphäre und individuelle Entwicklung durch Weiterqualifizierung.
  • Einen Arbeitsplatz nach dem Gleitzeitmodell - in einem Team, in dem sich erfahrene Expertinnen / Experten und hoch motivierte Nachwuchskräfte unterstützen und verstärken.
  • Darüber hinaus bestehen vielfältige Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantworten Ihnen gerne:
 
Herr Dipl. Biol. Joachim Wunderlich
Telefon: +49 8161 491-624

oder      
                                                                                                       
Herr Dr. Klaus Rieblinger  
Telefon: +49 8161 491-611 
                                                                                                    

Kennziffer: IVV-2019-8 Bewerbungsfrist: 31.03.2019
counter-image