Präklinische und pharmakologische Studien sind IHRe THEMen? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN zum nächstmöglichen Zeitpunkt EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH präklinische PHARMAKOLOGIE und in-vitro-toxikologie ALS
Technische Assistentin / Technischer Assistent

Seit über 30 Jahren leistet das Fraunhofer ITEM erfolgreich Auftragsforschung für Kunden aus der Industrie und den Behörden. Das Spektrum des Forschungs- und Dienstleistungsangebots reicht von Untersuchungen zu Gewerbe-, Umwelttoxikologie und Verbraucherschutz über die Prüfung und Registrierung von Chemikalien bis zur präklinischen und klinischen Pharmaforschung und -entwicklung sowie der Allergie- und Asthmaforschung.

Was Sie mitbringen

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als biologisch-technische Assistentin / biologisch-technischen Assistent oder eine vergleichbare abgeschlossene Ausbildung, sind hoch motiviert, flexibel und haben die Fähigkeit, in einem interdisziplinären Team zu arbeiten.
  • Sie haben Erfahrung mit physiologischen Messtechniken und gutes technisches Verständnis für den Umgang mit wissenschaftlichen Apparaturen, Erfahrung in computergestütztem Arbeiten sowie die Bereitschaft, tierexperimentell zu arbeiten.
  • Nach Möglichkeit haben Sie schon Erfahrung in der Atemwegsphysiologie/-pharmakologie, mit immunologischen Techniken (wie z. B. Durchflusszytometrie, ELISA, MSD) und in der Anwendung von Qualitätsstandards wie GLP.

Was Sie erwarten können

  • Zu Ihren Aufgaben gehören die Mitarbeit an und der Ausbau der immunologischen Aktivitäten mit dem Schwerpunkt auf der Durchführung atemphysiologischer Messungen und der Etablierung neuer Methoden für präklinische und pharmakologische Studien im Bereich Atemwegserkrankungen
  • Durchführung von Ex-vivo, aber auch In-vivo-Methoden zur Lungenfunktionsmessung sowie inhalativer Behandlungen.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet. Eine längerfristige Beschäftigung wird angestrebt.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit gleitender Arbeitszeit. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung!

Prof. Dr. Armin Braun

Bereichsleiter
  


 

Kennziffer: ITEM-2019-16 Bewerbungsfrist: 10.04.2019
counter-image