Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

Für unsere Gruppe „Gebäudesystemtechnik“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine
Wissenschaftliche Hilfskraft "Implementierung und Messung von Regelungsstrategien in innovativen Lüftungsgeräte"

Was Sie erwartet
Am Fraunhofer ISE werden in der Gruppe Gebäudesystemtechnik im Rahmen von verschiedenen Projekten mit der Industrie innovativen Lüftungsgeräte für die Wohnungswirtschaft entwickelt. Auch neue Regelungen werden entwickelt und optimiert. Im Rahmen dieser Stelle werden die Regelungen auf den Lüftungsgeräten implementiert und getestet.

Ihre Aufgaben sind:
  • Verkabelung von Funktionsmuster
  • Aufbau einer Arduino-Plattform
  • Implementierung von verschiedenen Regelungsalgorithmen
  • Testen der Regelungsalgorithmen
  • Evtl. Aufbau von einem Teststand zur Abbildung einer Wohnung

Was Sie mitbringen

  • Studienrichtung Elektronik und/oder Mechatronik und/oder Gebäudeenergietechnik
  • Arduino-Kenntnisse
  • Programmierungskenntnissen (z.B. C, Python)
  • Evtl. Modellicakenntnissen
  • Evtl. Kenntnisse im Bereich der Lüftung
  • Teamfähigkeit
  • MS-Office Kenntnisse
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Gute Englischkenntnisse

Die Vergütung richtet sich nach den Richtlinien des Bundes über die Beschäftigung wissenschaftlicher Hilfskräfte.

Die monatliche Arbeitszeit beträgt 80 Stunden.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne
Thibault Pflug, Tel.: +49 (0)761 45 88-58 68

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
thibault.pflug@ise.fraunhofer.de
(Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem pdf-Dokument mit max. 10 MB)

Kennziffer: ISE-2019-99 Bewerbungsfrist:
counter-image