Masterandin/Masterand auf dem Gebiet »Biobasierte CO2-schaltbare Polymerharze«

Das Fraunhofer-Institut für Holzforschung, Wilhelm-Klauditz-Institut WKI, in Braunschweig sucht für den Fachbereich »Oberflächentechnologie« eine Masterandin/einen Masterand auf dem Gebiet »Biobasierte CO2-schaltbare Polymerharze«

Was Sie mitbringen

Sie sind ein/e hochmotivierte(r) Student(in) mit ausgeprägtem Interesse an einer engen interdisziplinären Zusammenarbeit im Grenzbereich der Polymerchemie und Materialwissenschaften. Vorkenntnisse auf dem Gebiet der Synthesechemie sind wünschenswert. Sie haben Freude an der Laborarbeit und arbeiten gerne im Team. Sie zeichnen sich durch die Fähigkeit zum strukturierten, selbstständigen Arbeiten aus und verfügen über sehr gute Englischkenntnisse.
Darüber hinaus haben Sie Interesse an einem möglichen kurzen Forschungsaufenthalt in Kanada.

Da es sich beim Fraunhofer WKI um eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung handelt, ist eine zusätzliche Betreuung durch ein/e Hochschullehrer/in ihrer Hochschule notwendig. Eine Betreuungszusage muss vor Beginn der Masterarbeit vorliegen.

Was Sie erwarten können

Der Schwerpunkt dieser Masterarbeit liegt auf der Synthese neuartiger biobasierter Polymerharze mit CO2-schaltbaren Eigenschaften. Ziel ist es maßgeschneiderte Beschichtungsmaterialien zu entwickeln, deren Eigenschaften durch die Einwirkung von CO2 reversibel beeinflusst werden können. Die Masterarbeit ist Teil eines internationalen Projekts mit kanadischer Beteiligung.


Ihre Aufgabenschwerpunkte:
  • Synthese neuartiger Polyester- und Polyurethanharzen mit CO2-schaltbaren Eigenschaften
  • Ausführliche Charakterisierung der Polymerharze
  • Untersuchung der CO2-schaltbaren Eigenschaften
  • Eingehende Untersuchung der Struktur-Eigenschaftsbeziehung der Polymere
  • Enge Zusammenarbeit mit den kanadischen Projektpartnern
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über den unten angezeigten Button!

Fragen zu diese Position beantwortet gerne:
Herr Dr. Tobias Robert
Tel.: 0531 2155-357

Kennziffer: WKI-2019-11 Bewerbungsfrist: 6.10.2019
counter-image