Das Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE sucht für die Abteilung Finanzen und Controlling zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen
Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter im Bereich Finanzen & Controlling

Das Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE mit seinen ca. 400 Mitarbeitenden bietet engagierten Menschen anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit Verantwortung und viel Gestaltungsraum.
Die Organisationseinheit Finanzen & Controlling unterstützt und berät die Fachabteilungen bei der Vorbereitung und Durchführung von öffentlich geförderten Projekten, für die von Bund, Ländern und sonstigen Zuwendungsgebern Mittel bereitgestellt werden. Gleiches gilt für Projekte des europäischen Forschungsrahmenprogramms, wobei hier die Organisationseinheit juristisch und fachlich von der Fraunhofer Zentrale unterstützt wird. Darüber hinaus wickelt die Organisationseinheit administrativ klassische Drittmittelprojekte aus der Industrie ab. Hierzu zählen neben der Angebotserstellung auch die Mittelbewirtschaftung und die Rechnungsstellung.

Mit dem Ziel, Fraunhofer-spezifische Interessen zu wahren, steht die Organisationseinheit in ständigem Kontakt und Austausch mit der Fraunhofer Zentrale, Fördermittelgebern, Projektträgern und Vertragspartnern und nimmt so auch teilweise steuernde und kontrollierende Aufgaben wahr. Das FKIE arbeitet vielfältig auf internationaler Ebene, weswegen wir gutes Deutsch und Englisch voraussetzen.

Was Sie mitbringen

  • Sie verfügen über ein verwaltungs- oder kaufmännisches Bachelor- oder Fachhochschulstudium oder eine vergleichbare Qualifikation.
  • Vorzugsweise haben Sie bereits mehrere Jahre in einer Forschungseinrichtung, in einer mit öffentlichen Mitteln geförderten Einrichtung oder im öffentlichen Dienst gearbeitet.
  • Idealerweise konnten Sie im Rahmen Ihrer bisherigen Tätigkeit bereits Erfahrungen im Zuwendungsrecht erwerben.
  • Sie verfügen über ein sehr gutes Zahlenverständnis und analytisches Denkvermögen und durchdringen somit auch komplexe Sachverhalte.
  • Sie sind es gewohnt, Ihr Aufgabengebiet eigenverantwortlich und effizient zu organisieren.
  • Durch Ihre Belastbarkeit behalten Sie auch bei hohem Arbeitsaufwand stets den Überblick.
  • Ihr Kommunikationsgeschick wird durch eine sehr gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift ergänzt. Gute Englischkenntnisse sind vorteilhaft.
  • Außerdem überzeugen Sie mit umfassenden EDV-Kenntnissen, insbesondere der MS-Office Produkte sowie des SAP-Umfeldes.
  • Weiterhin können Sie idealerweise Erfahrungen oder Kenntnisse in der Exportkontrolle vorweisen.
  • Sie verfügen über ein sicheres und souveränes Auftreten gepaart mit hoher Sozialkompetenz und konnten idealerweise bereits erste Erfahrung in der Mitarbeiterführung sammeln.

Was Sie erwarten können

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche, interessante sowie verantwortungsvolle Tätigkeit in einem attraktiven und spannenden Arbeitsumfeld.
Ihr Aufgabengebiet umfasst:
  • Überwachung der Projektmittel und die Zuordnung und Kontierung von Beschaffungsvorgängen unter Berücksichtigung der jeweiligen gesetzlichen Regelungen
  • Überwachung der Zeitzuordnung, Durchführung der monatlichen ZEB-Freigabe und der entsprechenden Qualitätssicherung
  • Zentrale Koordination, Betreuung und Analyse der unterschiedlichen Projektprüfungen am Institut
  • Bearbeitung exportrechtlich relevanter Vorgänge
  • Durchführung der internen Leistungsverrechnung
  • Vorabprüfung und Freigabe von Rechnungs-, Kassen- und Kontobuchungen
  • Erarbeitung von Ad-Hoc-Auswertungen sowie die Aufbereitung und Präsentation der Ergebnisse
  • Unterstützung bei Hochrechnungen sowie bei der Steuerung und Umsetzung des Budgetplanungsprozesses
  • Mitwirkung beim SAP-Integrationsprozess am Institut
  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung der internen Prozesse sowie der Darstellung im FKIE-Intranet
  • Mittelfristig Übernahme der Stellvertretung der Gruppenleitung
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Herr Sven Staudinger
Tel.: +49 (0) 228 9435 729

Finden Sie sich in unserem Stellenprofil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.
Bewerben können Sie sich ausschließlich online, durch einen Klick auf den "Bewerben"-Button.

Kennziffer: FKIE-2019-53 Bewerbungsfrist:
counter-image