DIE ENTWICKLUNG VON INNOVATIVER ELEKTRONIK UND TECHNOLOGIE IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
Studentische Hilfskraft für Elektronik- und Technologieentwicklung im Bereich Conformable Electronics

Das Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration (IZM) Berlin ist ein international führendes Institut auf dem Gebiet der Aufbau- und Verbindungstechnik für mikroelektronische Systeme. Die Gruppe "System on Flex" ist eine von neun Arbeitsgruppen in der Abteilung "System Integration & Interconnection Technologies" und entwickelt u. a. tragbare sowie 3D-formbare elektronische Systeme (Wearable / Conformable Electronics). 

Was Sie mitbringen

  • Studium der Ingenieur- oder Naturwissenschaften
  • Kenntnisse im Umgang mit CAD Software (z.B. Eagle, OrCAD, Altium)
  • Programmierfähigkeiten (z. B. Processing)
  • Kenntnisse im Bereich Kunststoffe und Textilien von Vorteil
  • Interesse an Elektronik und neuen Technologien
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse
  • Selbständige, analytische und zielorientierte Arbeitsweise

Was Sie erwarten können

  • Entwurf, Aufbau und Test von miniaturisierten elektronischen Baugruppen
  • Durchführung von Arbeitsprozessen
  • Mikrocontroller-Programmierung mit Open-Source-Software
  • Dokumentation und Analyse der Ergebnisse
  • Raum für eigene Lösungsansätze
  • Exzellente, technischen Ausstattung
  • Möglichkeit für Abschlussarbeiten (Bachelor, Master)
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 3 Monate befristet.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 40 bis 60 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.



Kennziffer: IZM-2019-17 Bewerbungsfrist: 31.07.2019
counter-image