DIE FRAUNHOFER-EINRICHTUNG IGCV SUCHT AB SOFORT EINE/N STUDENTISCHE/N MITARBEITER/IN FÜR
MASTER-, BACHELOR-, SEMESTERARBEIT Prozessentwicklung – Metallbasierte Additive Multimaterialfertigung („Multimaterial 3D-Druck“)

Projekt-/Themenbeschreibung:
Bei der additiven Multimaterialfertigung mittels bzw. Laser-Strahlschmelzen (LBM, bzw. auch bekannt als selektives Laserschmelzen, SLM) können mehrere Materialien gleichzeitig verarbeitet werden. Dies erweitert die Designfreiheit der additiven Fertigung um die Möglichkeit nahezu beliebiger Werkstoffanordnung in finalen Bauteilen. Somit können materialspezifische Eigenschaften in komplexen, bionischen Strukturen  miteinander kombiniert werden und ermöglichen die Herstellung nie da gewesener Strukturen. Um die neu entwickelten Multimaterialverfahren auch für industrielle
Anwendungen nutzbar zu machen, müssen diese weiterentwickelt werden. Insbesondere Prozessstabilität und Reproduzierbarkeit sollen für die gesamte Fertigungskette (Pre-, In- und Post- Prozess) weiter verbessert werden.

Ihre Aufgaben:
• Entwicklung und Erprobung von Versuchsständen zur Untersuchung von Teilaspekten der Prozesskette
• Eigenständige Bedienung der LBMAnlagen zur Herstellung von Probekörpern
• Mechanische und metallurgische Prüfung der Proben und Werkstoffe sowie Auswertung der Ergebnisse

Was Sie mitbringen

• Studium Ingenieurswissenschaften, Materialwissenschaften,  Wirtschaftsingenieurwesen, Verfahrenstechnik, Elektrotechnik oder vergleichbar
• Interesse an innovativen Fertigungsprozessen

Was Sie erwarten können

Wir bieten flexible Arbeitszeiten, eine hervorragende Ausstattung und die Möglichkeit bei uns aktiv mitzugestalten. Darüber hinaus profitieren Sie von der umfangreichen und engagierten Betreuung durch die wissenschaftlichen Mitarbeiter. Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

M.Sc. Max Horn
Tel.: +49 821 90678 - 187
max.horn@igcv.fraunhofer.de

Fraunhofer IGCV
Beim Glaspalast 5
86153 Augsburg

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail mit allen wichtigen Unterlagen an: 

max.horn@igcv.fraunhofer.de

Kennziffer: IGCV-2019-92 Bewerbungsfrist:
counter-image