WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM RAHMEN EINER
Beleg-/ Master- oder Diplomarbeit zum Thema: „Herstellung und Charakterisierung von chemisch reaktiven Druckpasten/Tinten für die Aufbau- und Verbindungstechnik “

Am Fraunhofer Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS werden u. a. Materialien in Form von Pasten/Tinten für verschiedene Druckverfahren entwickelt. Für den Einsatz in der Aufbau- und Verbindungstechnik sollen Komposit Pasten/Tinten bestehend aus Nanopartikeln entwickelt werden.
Diese Pasten sollen anschließend zum Fügen bzw. Löten von Metallen und Si-Sensoren eingesetzt werden.

Was Sie mitbringen

  • Studiengang Chemie, Physik oder Ingenieurwissenschaften
  • Kenntnisse im Bereich Nanopartikel und deren Handhabung/Verarbeitung wünschenswert
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortlichkeit
  • Ausgeprägte Fähigkeiten in der Darstellung von Versuchsergebnissen
  • Motivation, Engagement und Lernbereitschaft

Was Sie erwarten können

  • Nach theoretischer Einarbeitung erfolgen die Präparation der Nanopartikel, die Herstellung von Druckpasten sowie das Drucken von Fügeflächen.
  • Charakterisierung der Druckpasten hinsichtlich rheologischer Eigenschaften und Stabilität, Reaktivität und
    Reaktionsgeschwindigkeit.
  • Durchführung von Fügeversuchen und Ermittlung der Prozessbedingungen
  • Evaluierung der Druckpaste für weitere mögliche Anwendungen
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen sehr gerne:
Herr Lukas Stepien (Gruppenleiter), Telefon: +49 (0)351 83391-3092

Bitte bewerben Sie sich mit der Kennziffer IWS-2019-28 ausschließlich über das Online-Verfahren: https://recruiting.fraunhofer.de/Recruiting/Vacancies/45009/Publication/1/DescriptionPreview?lang=ger

Kennziffer: IWS-2019-28 Bewerbungsfrist: offen
counter-image