Studentische Hilfskraft im Bereich Optische Oberflächenanalytik

Das Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik IPM in Freiburg erforscht und entwickelt Messverfahren und Systeme für die Industrie, welche zu mehr Effizienz und höherer Sicherheit führen. Grundlage unseres Erfolgs sind unsere rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihrem Know-how - gebündelt in vier Fachabteilungen: Produktionskontrolle, Objekt- und Formerfassung, Gas- und Prozesstechnologie sowie Thermische Energiesysteme.

Die Gruppe Optische Oberflächenanalytik entwickelt als Teil der Abteilung Produktionskontrolle optische Systeme und bildgebende Verfahren, mit denen Bauteile im laufenden Produktionsprozess analysiert werden. Ziel der Prüfung ist eine frühzeitige Erkennung fehlerhafter Teile und somit eine Optimierung der Fertigung im wirtschaftlichen, aber auch im ökologischen Sinn.

Was Sie erwarten können

Wir suchen eine/n Studenten/in der Ingenieurwissenschaften oder der Physik, der/die Interesse an Elektronik hat und idealerweise auch Vorkenntnisse auf diesem Gebiet mitbringt. Die Aufgaben betreffen die Mitarbeit am Aufbau von neuen Messsystemen. Dabei wird der Schwerpunkt bei dem Aufbau der Elektronik und dem Verdrahten von elektronischen Komponenten liegen.

Wir bieten eine HiWi- Stelle die neben dem Studium in Teilzeit bearbeitet werden kann.
Zur Durchführung der Arbeiten stehen am Fraunhofer IPM moderne Labore und eine exzellente Ausstattung mit elektronischen Geräten zur Verfügung. Die Arbeit wird durchgeführt in einem Team aus Ingenieuren mit Unterstützung der Werkstatt.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte bewerben Sie sich mit den üblichen Unterlagen bei Jens.Scherer@ipm.fraunhofer.de, Tel. +49 761 8857-409.

Kennziffer: IPM-2019-20 Bewerbungsfrist:
counter-image