Das Fraunhofer IPT in Aachen vergibt ab sofort eine
Bachelor-/ Masterarbeit: »Entwicklung eines Digitalen Zwillings für den Produktlebenszyklus von Zerspanwerkzeugen«

»Digital Twin« ist nur ein leeres Buzzword? Nicht für uns! In deiner Bachelor- oder Masterar-beit hast du die Möglichkeit im Rahmen des Internet of Things die Digitalisierung für einen sehr konkreten Anwendungsfall voranzutreiben. Ziel der Arbeit ist es, ein virtuelles Abbild geschliffener Zerspanwerkzeuge in Form eines Digitalen Zwillings zu entwickeln. Dieser Digi-tale Zwilling soll digitale Qualitätskontrollen ermöglichen und langfristig Daten aus allen Pha-sen des Produktlebenszyklus eines Zerspanwerkzeugs enthalten.

Deine Aufgaben

  • Literaturrecherche und Erfassung des Stands der Technik
  • Schleifbearbeitung von Zerspanwerkzeugen und Erfassung von Prozessdaten aus der Schleifmaschine sowie von Messdaten aus der Messmaschine
  • Analyse, Bewertung und Aufbereitung der Prozess- und Messdaten
  • Entwicklung einer einfachen Schleifprozesssimulation zur Umwandlung der erfassten Maschinen- und Sensordaten in Prozesszustandsgrößen: Digitaler Zwilling
  • Identifizierung von Korrelationen zwischen lokalen Prozesszustandsgrößen und loka-len Messdaten mithilfe des Digitalen Zwillings: Digitale Messung
  • Auswertung und Dokumentation der Ergebnisse

Was du mitbringst

  • Du studierst Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Physik, Informatik oder ein vergleichbares Fach
  • Strukturierte, sorgfältige, eigenständige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Erfahrungen in der Programmierung und Datenverarbeitung wünschenswert
  • Gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch

Was du erwarten kannst

  • Ideale Rahmenbedingungen für Praxiserfahrungen neben dem Studium
  • Intensive Betreuung und Freiraum für deine eigenen Ideen
  • Direkter Start deiner Bachelor-/Masterarbeit und Möglichkeit der zügigen Bearbeitung
  • Eine exzellente Ausstattung an Maschinen und Geräten
  • Möglicherweise Veröffentlichung deiner Ergebnisse in einer Fachzeitschrift

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Auf deine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail freut sich:
Sebastian Schneider
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT
Steinbachstraße 17, 52074 Aachen
sebastian.schneider@ipt.fraunhofer.de

Kennziffer: IPT-2019-124 Bewerbungsfrist:
counter-image