ENERGIETECHNIK UND MESSDATENAUFBEREITUNG SIND IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
Studentische Hilfskraft im Bereich Datenauswertung / Energietechnik

Das Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS ist eines von 72 Instituten und Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft in Deutschland mit rund 26.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und betreibt anwendungsorientierte Forschung für Hochleistungskeramik. Die drei Standorte in Dresden und Hermsdorf (Thüringen) formen das größte Keramikforschungsinstitut Europas. Als Forschungs- und Technologiedienstleister entwickeln wir moderne keramische Hochleistungswerkstoffe, industrierelevante Herstellungsverfahren sowie prototypische Bauteile und Systeme in vollständigen Fertigungslinien bis in den Pilotmaßstab. Darüber hinaus umfasst das Portfolio die Kompetenzen Werkstoffdiagnose und -prüfung.

Die Abteilung „Systemintegration und Technologietransfer“ entwickelt verschiedene Anwendungen in den Bereichen Hochtemperaturbrennstoffzelle und Batterietechnik. Mit Ihrem Fachwissen leisten Sie wesentliche Beiträge zur Entwicklung innovativer Datenanalysemethoden im Bereich der Energiesysteme.

Ein thematischer Schwerpunkt der Arbeitsgruppe „Validierung“ ist die Durchführung, Überwachung und Auswertung der Versuche an Brennstoffzellen und Batterien mit Schwerpunkt auf dynamischer Betriebsführung und Langzeitverhalten. Als Auswertungstool wird hauptsächlich die Software DIAdem von National Instruments sowie Origin und Microsoft Excel verwendet.

Das Spektrum der durchzuführenden Arbeiten umfasst:
• Weiterentwicklung verschiedener Softwaremodule zur Messdatenaufbereitung mit der Software DIAdem
• Erstellung von Versuchsauswertungen für Teststände und Messgeräte
• Mathematische Datenanalyse
• Anwendung der Programmiersprachen VBS (Visual Basic Script) und VBA (Visual Basic for Applications)

Was Sie mitbringen

Sie sind Studentin/Student im Bereich Maschinenbau / Energietechnik oder eines vergleichbaren Studiengangs.

Weiterhin verfügen Sie über:
• Gute Kenntnisse in Visual Basic
• Gute Studienleistungen und Englischkenntnisse
• Team- und Kommunikationsfähigkeit
• Selbstständige, engagierte und systematische Arbeitsweise

Was Sie erwarten können

Wir bieten eine praxisorientierte studienergänzende Tätigkeit in einem innovativen Umfeld mit kollegialer Atmosphäre. Wenn möglich, streben wir eine längerfristige Zusammenarbeit an.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 30-40 Stunden im Monat in Abstimmung mit der Fachabteilung.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gern: 
Herr A. Böhme
Tel.: 0351 2553-7250

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich noch heute über den Button "Bewerben". Passt die Stelle nicht zu Ihrem Profil? Finden Sie weitere spannende Stellenangebote auf unserer Karriereseite https://www.ikts.fraunhofer.de/de/career.html.

Kennziffer: IKTS-2019-29-DD Bewerbungsfrist:
counter-image