Marktrecherchen für bionische Bohrer - studentische Hilfskraft

Ausschreibung für alle Fachrichtungen

  • Betriebswirtschaft
  • Betriebswirtschaft t.o.
  • Technologiemanagement
  • Wirtschaftsingenieurwesen

Was Sie mitbringen

  • Erfahrung in der Erstellung und Auswertung valider Fragebögen und Interviews
  • Kommunikationsfreudigkeit
  • Sorgfältige Arbeitsweise
  • Freude an Innovation und der Arbeit in interdisziplinären Teams

Was Sie erwarten können

Hautflügler nutzen das Pendelhubprinzip, um mit ihrem filigranen Legestachel tiefe Löcher zu bohren (z.B. in Holz für die Ei-Ablage). Eine technische Übertragung dieses Systems, umgesetzt in der Arbeitsgruppe für Bionik, ermöglicht so die Erstellung eckiger Löcher. Mögliche Anwendungen für diese Technologie sind zahlreich. Ausgewählte Anwenderbranchen sollen daher untersucht werden hinsichtlich einer Erst-Vermarktung des Systems, dem Bedarf und möglichen Erfolgsaussichten eines Produktes.
Hierfür tätigst du Marktrecherchen, erstellst Fragebögen und führst Interviews mit Endanwendern. Gute Kommunikationsfähigkeit und eine gewissenhafte Vorgehensweise bei der Dokumentation sind daher Vorrausetzung.

Ihre Aufgaben:
  • Literatur- und Marktrecherchen
  • Erstellung von Fragebögen und Interviewfragen
  • Planung und Durchführung von Umfragen und Interviews
  • Dokumentation der Ergebnisse
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Kennziffer: IPA-2019-167 Bewerbungsfrist: -
counter-image