WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN DIR FÜR DAS KOMMENDE AUSBILDUNGSJAHR 2020 EINEN AUSBILDUNGSPLATZ ZUR/ZUM PRÜFTECHNOLOGEN/-IN KERAMIK

Auszubildende/r zur/zum Prüftechnologen/-in Keramik

Das Fraunhofer Institut für Keramische Technologien und Systeme (IKTS) ist eines von 72 Instituten und Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft in Deutschland mit rund 26.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und betreibt anwendungsorientierte Forschung für Hochleistungskeramik. Die drei Standorte in Dresden und Hermsdorf (Thüringen) formen das größte Keramikforschungsinstitut Europas.
Als Forschungs- und Technologiedienstleister entwickeln wir moderne keramische Hochleistungswerkstoffe, industrierelevante Herstellungsverfahren sowie prototypische Bauteile und Systeme in vollständigen Fertigungslinien bis in den Pilotmaßstab. Darüber hinaus umfasst das Portfolio die Kompetenzen Werkstoffdiagnose und -prüfung.
Das Fraunhofer IKTS am Standort Hermsdorf sucht für die Arbeitsgruppe Keramische Folien eine/n Auszubildende/n zur/zum Prüftechnologen/-in Keramik.

Prüftechnologinnen und Prüftechnologen Keramik untersuchen Rohstoffe, Hilfsstoffe und Fertigerzeugnisse. Sie entnehmen Proben aus allen Stadien der Fertigung und bereiten sie für Untersuchungen vor. Sie führen physikalische und chemisch-technische Messungen oder Erhebungen durch. Zu ihren Arbeiten gehören beispielsweise das Destillieren von Lösungen, das Messen von pH-Werten oder das Bestimmen des Anteils einer gelösten Substanz mithilfe spezieller Analyseverfahren. Am Rechner werten sie die Prüfergebnisse aus.
Prüftechnologinnen und  Prüftechnologen Keramik arbeiten hauptsächlich in Firmen die physikalischen, chemischen oder technischen Untersuchungen und Beratungen durchführen. Dazu gehören auch Betriebe der Keramik- und Glasindustrie sowie der chemischen und der Baustoffindustrie. Darüber hinaus sind sie unter anderem in Materialprüf- und Untersuchungsämtern oder in der Abfallwirtschaft beschäftigt.

Die Ausbildung erfolgt als dreijährige Ausbildung am Fraunhofer IKTS Hermsdorf und an der Staatlichen Berufsschule Selb mit Ablegen der Facharbeiterprüfung bei der IHK am Ende der Ausbildung.

Folgende Aufgaben erwarten Sie innerhalb der Ausbildung

  • Prüfung der Werkstoffe und Halbzeuge auf ihre Eigenschaften, Zusammensetzung und Fehler
  • Sie führen physikalische und chemisch-technische Messungen durch und fertigen Prüfprotokolle an
  • Sie bestimmen Werkstofffehler und ihre möglichen Ursachen
  • Sie führen Siebanalysen aus, bestimmen die Wasseraufnahmefähigkeit des Raum- und spezifischen Gewichtes
  • Sie beachten die Vorschriften des Umweltschutzes, der Arbeitssicherheit, des Gesundheitsschutzes und der Qualitätssicherung
  • Entnahme von Proben aus allen Stadien der Fertigung

Was du mitbringst

Sie schließen die Realschule oder Oberschule/das Gymnasium mit sehr guten bis guten Noten ab. Wünschenswert sind besonderes Interesse für die naturwissenschaftlichen Fächer. Des Weiteren erwarten wir eine gewissenhafte, selbstständige Arbeitsweise, eigenverantwortliches Handeln, Teamgeist und eine gute Auffassungsgabe.

Was du erwarten kannst

  • ein modern ausgestattetes und international geprägtes Arbeitsumfeld
  • Austausch mit anderen Auszubildenden innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft
  • attraktive Rahmenbedingungen bei einer der größten Forschungsorganisationen für anwendungsorientierte Forschung in Europa
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).
Die Stelle ist auf 36 Monate befristet.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet gern:
Frau Beate Capraro
Tel.: 036601/9301-1022

Kennziffer: IKTS-2019-32-HD Bewerbungsfrist: .
counter-image