DIE FRAUNHOFER-EINRICHTUNG IGCV SUCHT AB SOFORT EINE/N STUDENTISCHE/N MITARBEITER/IN FÜR
ABSCHLUSS-/SEMESTERARBEIT: Entwicklung von Prozessüberwachungssystemen für die additive Fertigung von Smart Parts (3D-Druck)

Projekt-/Themenbeschreibung:
Mit der additiven Fertigung von mechatronischen Multimaterialbauteilen mittels selektivem Laser-Strahlschmelzen (LBM) können nicht nur mehrere Materialien gleichzeitig  verarbeitet, sondern die Bauteile im Prozess zudem funktionalisiert werden (Smart Parts). Dies erweitert die Designfreiheit der additiven Fertigung und die Anzahl der möglichen Anwendungen immens. Um die neu entwickelten Multimaterialverfahren auch für industrielle Anwendungen nutzbar zu machen, müssen diese weiterentwickelt werden.

Insbesondere die In-Prozessüberwachung zur Sicherstellung der erforderlichen Bauteilqualität soll dabei für die neu entstandenen Herausforderungen befähigt werden.              

Was Sie mitbringen

• Studium der Ingenieurwissenschaften oder vergleichbares
• Interesse an der Entwicklung neuer Ideen
• Hohes Maß an Eigeninitiative

Was Sie erwarten können

Wir bieten flexible Arbeitszeiten, eine Ausstattung und die Möglichkeit bei uns aktiv mitzugestalten. Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fabian Herzer
Telefon: +49 821 90678 - 186
fabian.herzer@igcv.fraunhofer.de

Fraunhofer IGCV
Provinostr. 52
Gebäude B1
86153 Augsburg

Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail mit allen wichtigen Unterlagen an: 
fabian.herzer@igcv.fraunhofer.de

Kennziffer: ICCV-2019-105 Bewerbungsfrist:
counter-image