GLEICHZEITIG STUDIEREN UND BERUFSERFAHRUNG SAMMELN GEHT NICHT? DOCH.

BEI UNS AM Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS sind Sie von Anfang an mittendrin. Innovative Produkte, die am Fraunhofer IPMS entwickelt wurden, finden sich in allen relevanten Märkten, wie der Informations- und Kommunikationstechnik, Konsumgüterelektronik, Automobiltechnik, Halbleiter-industrie und Medizintechnik.

Werden Sie Teil von etwas Großem und lassen Sie Ihre Ideen Wirklichkeit werden. Wir bieten Ihnen ab sofort ein spannendes
Praktikum im Bereich Weiter-Entwicklung von dispersiven NIR Spektrometern

Sie suchen ein innovatives und kreatives Umfeld für ein Praktikum oder Ihre Studienarbeit? Dann sind Sie bei uns richtig! In unserem High-Tech-Forschungsinstitut erhalten Sie Einblick in den Bereich der Produkt- und Prozessentwicklung und arbeiten in einem dynamischen Team an anspruchsvollen Fragestellungen und Herausforderungen.

Ihre Aufgaben: 

  • Sie führen eine umfangreiche Literaturrecherche durch
  • Sie vergleichen unterschiedliche Varianten technischer Realisierungsansätze 
  • Sie führen Optikberechnungen mittels ZEMAX und CAD durch 
  • Sie konstruieren eine Vorzugsvariante

Was Sie mitbringen:

  • Sie studieren einen technischen Studiengang, wie beispielsweise Elektrotechnik 
  • Sie verfügen über grundlegende Kenntnisse technischer Optik
  • Erfahrungen in der Konstruktion mit CAD (Inventor) und ZEMAX sind von Vorteil
  • Sie verfügen über eine gute Auffassungsgabe, wodurch Sie schnell selbständig arbeiten können 
  • Sie bringen sich mit viel Engagement in das Team ein 

Die Praktikumstätigkeiten können in einer Master- oder Diplomarbeit vertieft werden. 
Das Thema kann auch im Rahmen einer Studienarbeit (Kennziffer: IPMS-2019-81) bearbeitet werden.

Was Sie erwarten können:

Wir bieten Ihnen eine spannende Aufgabe und wertvolle Einblicke in die Methoden und Vorgehensweisen eines modernen High-Tech-Forschungsinstituts. Auf Sie wartet ein motiviertes und dynamisches Team in einer sehr gut ausgestatteten Forschungs- und Entwicklungslandschaft. Zudem bieten wir Ihnen Anknüpfungspunkte im Rahmen Ihres Studiums oder Ihres Berufseinstiegs, z.B. ein Thema für Ihre Abschlussarbeit oder der Beginn Ihrer Karriere am Fraunhofer IPMS.
Wir unterstützen Sie dabei!

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Die Vergütung richtet sich nach den Richtlinien des Bundes über Praktikantenvergütungen.
Das Praktikum ist befristet. Die Dauer ist nach Absprache und möglichen Praktikumsrichtlinien flexibel zu gestalten.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Herr Dr. Sebastian Meyer
Tel.: +49 (0) 351 - 8823 266

Kennziffer: IPMS-2019-80 Bewerbungsfrist:
counter-image