INNOVATION IST IHR THEMA? DAS FRAUNHOFER CENTER FOR RESPONSIBLE RESEARCH AND INNOVATION AM FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ARBEITSWIRTSCHAFT UND ORGANISATION IAO IN BERLIN BIETET IHNEN ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d) im Bereich Innovation Ecosystem Strategies

Als Verstärkung im Kompetenzteam »Innovation Ecosystem Strategies« arbeiten Sie an Forschungsprojekten mit den Themenschwerpunkten Open Innovation, Kollaboration in Innovationsprozessen und Wissens- und Technologietransfer.

In unseren anwendungsorientierten Forschungsprojekten arbeiten Sie mit uns daran, Innovationsstrategien und -methoden für Unternehmen und Organisationen zu entwickeln. Dazu kombinieren wir Ansätze und Know-how aus Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie Design. Wir erarbeiten Vorgehensmodelle, Prozesse und Methoden – branchenoffen, technologieübergreifend und neuartig. Sie würden uns insbesondere in unserem neuen Projekt „Transferwissenschaft“ unterstützen und haben dadurch die Möglichkeit, ein Forschungsprojekt von Beginn an zu begleiten.

Was Sie mitbringen

  • Sie studieren Geistes-, Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften (idealerweise im Master-Studium)
  • Interesse und ersten Kenntnissen in den Themenfeldern: Innovation, Entrepreneurship oder Wissens- und Technologietransfer
  • Neugier, Begeisterungsfähigkeit und Spaß an interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • eigenständiges, analytisches und strukturiertes Arbeiten und Zuverlässigkeit
  • Routine in wissenschaftlichen Recherchen (deutsch und englisch) und der Aufbereitung von Ergebnissen in Text- und Präsentationsform
  • fundierte Erfahrungen mit qualitativen und/oder quantitativen Methoden empirischer Sozialwissenschaft sowie eine Affinität zu Kreativmethoden (z. B. Design Thinking)

Was Sie erwarten können

  • spannende Einblicke in Projekte, in denen neuartige Innovationsprozesse entwickelt und getestet werden
  • Projekte und praxisnahe Forschung mit den Themenschwerpunkten: Innovationskultur und Wissens- und Technologietransfer
  • Mitwirkung an unterschiedlichen Stellen eines Forschungsprozesses von der Literaturanalyse und Recherche, über die Datenerhebung und -auswertung bis hin zur Ergebnispräsentation und -kommunikation
  • Mitwirkung in der Konzeption und Durchführung von Workshops und Kreativformaten
  • Unterstützung bei der Erstellung und beim Redigieren wissenschaftlicher Publikationen
  • enge Zusammenarbeit auf Augenhöhe im Projektteam und die Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen und Impulse einzubringen
  • flexible Arbeitszeitgestaltung, ein innovatives und interdisziplinäres Team sowie einen modernen Arbeitsplatz
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 60 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Herr Malte Jütting
Telefon: 030/680 7969-290
www.cerri.fraunhofer.de

Bitte verwenden Sie unsere Online-Bewerbungsmöglichkeit!

Kennziffer: IAO-Hiwi-2019-59 Bewerbungsfrist: 31.08.2019
counter-image