Das Fraunhofer Ernst-Mach-Institut (EMI) sucht am Standort Freiburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Studentische Hilfskraft (w/m) - Addditive Fertigung und Materialcharakterisierung

Das Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut EMI, in Freiburg mit seinen 300 Mitarbeitenden bietet engagierten Menschen anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit Verantwortung sowie viel Gestaltungsspielraum. Im Auftrag unserer Kunden aus den verschiedensten Bereichen von Wirtschaft und Staat wenden wir neueste Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung interdisziplinär auf konkrete Projekte an. Die Anwendungen liegen in den Bereichen Verteidigung, Sicherheit, Raumfahrt, Automotive und Luftfahrt.


Hintergrund:
Die Gruppe Additive Design & Manufacturing am Ernst-Mach-Institut beschäftigt sich mit dem Design und der Optimierung von Komponenten für den metallischen 3D-Druck. Der metallische 3D-Druck bietet dabei ein hohes Potential verschiedenste Funktionen in nur einem Bauteil zu vereinen sowie hoch individualisierte Produkte zu konzipieren und zu fertigen.
In Ergänzung werden faserverstärkte Polymerwerkstoffe im FDM-Verfahren verarbeitet.
Hybride Bauweisen ermöglichen die Realisierung von Multimaterialsystemen bzw. eine Kombination von Metall- und Verbundbauteilen.

Aufgabenstellung:
Allgemeine Labortätigkeiten, Mikroskopische Untersuchungen, Dichtemessungen, Betrieb eines FDM-Druckers, CAD-Konstruktionen, Literaturrecherchen, Datenanalyse, Datenaufbereitung und Dokumentation von Ergebnissen.

Was Sie mitbringen

  • Studium im Bereich Ingenieurswesen, Werkstoffkunde oder vergleichbares Fachgebiet
  • Interesse an Additiver Fertigung und innovativen Werkstoffen
  • Vorkenntnisse im Bereich Additiver Fertigung sind von Vorteil

Was Sie erwarten können

  • Exzellente technische Ausstattung der Labore und Arbeitsplätze
  • Abwechslungsreiche Aufgaben in anwendungsorientierter Forschungsumgebung
  • Freiraum für die Gestaltung und Umsetzung Ihrer Arbeit
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik
ERNST-MACH-INSTITUT
Verwaltungsleitung
Ernst-Zermelo-Straße 4
79104 Freiburg
www.emi.fraunhofer.de

Kennziffer: EMI-2019-39 Bewerbungsfrist:
counter-image