Referentin / Referent Wissenschaftliche und Technische Betriebsorganisation

Das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF in Darmstadt arbeitet mit Industrie und Forschung auf nationaler und internationaler Ebene an führender Stelle. Die Forschungsaufgaben des Instituts orientieren sich an konkreten Fragestellungen im Bereich der Betriebsfestigkeit, Systemzuverlässigkeit, Adaptronik und Kunststoffe.
  
Der Stab Wissenschaftliche und Technische Betriebsorganisation (WTB) erarbeitet wissenschaftlich fundierte Strategien und Maßnahmen mit dem Ziel, betrieblich notwendige Rahmenbedingungen für das wissenschaftliche Arbeiten am Fraunhofer LBF im Sinne der Institutsstrategie zu erhalten bzw. herbeizuführen.
  
Ab sofort ist im Stab Wissenschaftliche und Technische Betriebsorganisation (WTB) zu besetzen:
  
Referentin / Referent Wissenschaftliche und Technische Betriebsorganisation
  
Welchen Aufgaben Sie sich stellen 

  • Unterstützung der Leitung WTB bei der Entwicklung und Umsetzung bereichsübergreifender Konzepte zur effektiven Zusammenarbeit der technischen und wissenschaftlichen Einheiten des Instituts
  • Umsetzung der Datenschutz- und Sicherheitsrichtlinien nach dem Datenschutzgesetz
  • Unterstützung des Qualitätsmanagementbeauftragen bei der Entwicklung, Pflege und Dokumentation des Qualitätsmanagementsystems
  • Durchführung von Aufgaben im amtlichen Geheimschutz nationaler und internationaler Programme und
    Projekte
  • Unterstützung des Informationssicherheitsbeauftragten bei der Konzeption und ständigen Weiterentwicklung der Regelwerke der Informationssicherheit am Institut
  • Mitarbeit an der Einführung und Dokumentation im Bereich TISAX® und ISO 27001-Zertifizierungen

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Ingenieur- oder Naturwissenschaften
  • Idealerweise Weiterbildungen zur Qualitätsmanagement- und Informationssicherheitsfachkraft
  • Sehr gute Kenntnisse in der selbstständige Projektbetreuung
  • Sicherheit in der Erfassung, Formulierung und Vermittlung komplexer wissenschaftlicher und technischer Sachverhalte
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit sowie sicheres Auftreten

Was Sie erwarten können

  • Ein abwechslungsreiches Aufgabenspektrum in einer national und international renommierten Organisation für anwendungsorientierte Forschung
  • Individuelle Entwicklung durch Weiterqualifizierung (u. a. Karriereprogramme, Fortbildungen und Trainings)
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Betriebliche Gesundheitsförderungsmaßnahmen sowie Sportangebote


Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, eine Verlängerung ist angestrebt.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19,5 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Herr Dr. Konrad Burlon
Leitung WTB

Kennziffer: LBF-2019-17 Bewerbungsfrist:
counter-image