Hilfswissenschaftler/in im Bereich Adaptronik und Funktionsleichtbau

Das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU bietet in seiner Abteilung Adaptronik und Funktionsleichtbau in Dresden eine Stelle als Hilfswissenschaftler/in für die Mitarbeit an aktuellen Industrie- und Forschungsprojekten.

  • Eigenständige Planung und Durchführung von Versuchen und deren anschließende Auswertung,
  • Unterstützung beim Aufbau von Versuchsständen,
  • Unterstützung bei Entwicklung und Umsetzung von Demonstratoren,
  • Ermittlung von Werkstoffkennwerten,
  • Ausführung von Konstruktionsaufgaben.

  • Was Sie mitbringen

    • Studium mit der Fachrichtung Maschinenbau, Werkstoffwissenschaft oder Mechatronik,
    • selbstständiges und zielstrebiges wissenschaftliches und praktisches Arbeiten.

    Was Sie erwarten können

    Flexible Berücksichtigung von Studienerfordernissen bei der Arbeitszeitgestaltung und guten Einblick in Forschung und Projektarbeit auf dem Gebiet der intelligenten Werkstoffe.

    Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
    Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
    Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

    Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

    Fragen zu dieser Stelle beantwortet Ihnen gerne:

    Frau Linda Weisheit
    Tel.: +49 351 4772-2144

    Bitte bewerben Sie sich unter Anhang Ihrer vollständigen Bewerbungsunterlagen bevorzugt online.

    Kennziffer: IWU_HiWi_339 Bewerbungsfrist: 31.10.2020
    counter-image