MODELLIERUNG, SIMULATION UND OPTIMIERUNG FINDEN SIE SPANNEND? DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR TECHNO- UND WIRTSCHAFTSMATHEMATIK IN KAISERSLAUTERN BIETET IHNEN EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter »Modellierung, Simulation, Optimierung«

Der Bereich »Optimierung« des Fraunhofer ITWM entwickelt individuelle Lösungen zur Planung und Entscheidungsunterstützung für Probleme der Logistik, Ingenieurwissenschaften und Lebenswissenschaften in enger Zusammenarbeit mit Forschern und Industriekunden. Dabei wird eine enge Integration von Modellierung, Simulation, Optimierung und Entscheidungsunterstützung realisiert.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir hoch motivierte Mitarbeitende mit einer starken Neigung zur angewandten Mathematik im Themenbereich »Modellierung, Simulation, Optimierung von kontinuierlichen Produktionsprozessen«. Inhalte der Projektarbeit adressieren dabei folgende Aufgabenstellungen:

  • Simulation, Optimierung und Modellreduktion. Hier kommen Methoden der Lösung nichtlinearer Gleichungssysteme, der nichtlinearen Optimierung (kontinuierlich, gemischt-ganzzahlig, robust, stochastisch) zum Einsatz.
  • Modellidentifikation, Modellanpassung, maschinelles Lernen. Dazu gehören Methoden der statistischen Zeitreihenanalyse, Informationsgewinnung aus Daten zur Erstellung geeigneter Modellansätze (maschinelles Lernen), Modellvergleiche, Optimierung und Simulation auf Grundlage von datengestützten und physikalischen Modellen.
  • Entwurf und Realisierung von grafischen Nutzerschnittstellen zur interaktiven Modellanalyse, Modellauswertung, Modellwahl und mehrkriteriellen Optimierung.
Eine Fokussierung im Rahmen der genannten Punkte ist je nach Interessen der Mitarbeiterin / des Mitarbeiters möglich.

Was Sie mitbringen

Voraussetzung ist ein überdurchschnittlicher Hochschulabschluss in (Techno-) Mathematik, Physik oder Informatik sowie hohe Kompetenz in Numerik und wissenschaftlichem Rechnen. Fortgeschrittene Programmierkenntnisse (MATLAB und/oder C/C++ und/oder C#) sollten ebenfalls vorhanden sein. Erfahrung im Bereich Modellierung ist wünschenswert, wird aber nicht zwingend vorausgesetzt. Ergebnisse sollten selbstständig und sicher in deutscher und englischer Sprache dokumentiert und präsentiert werden können.

Was Sie erwarten können

  • Die Zusammenarbeit mit kreativen und dynamischen Projektteams
  • Die Erprobung und Umsetzung der Konzepte und Ergebnisse gemeinsam mit unseren Industriepartnern in der Praxis
  • Die Möglichkeit zur Weiterentwicklung Ihres wissenschaftlichen Profils durch die wissenschaftliche Aufbereitung von Industrieprojekten, Veröffentlichung von Fachpublikationen sowie die Mitarbeit an öffentlichen und internen Forschungsprojekten

Wir unterstützen Sie im Rahmen Ihrer Einarbeitungsphase beim Erwerb von fortgeschrittenen IT-Kenntnissen. Darüber hinaus bieten wir Ihnen ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm in diversen Soft Skills, IT-Themen und mathematischen Methoden an.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Das Fraunhofer ITWM zeigt ein außerordentliches Engagement für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld seiner Mitarbeitenden: Flexible Arbeits- und Elternzeiten, eine Kindertagesstätte, die Möglichkeit zum Homeoffice, Organisation von Gesundheitstagen und Sportangeboten sowie ein Eltern-Kind-Büro machen das Fraunhofer ITWM in Kaiserslautern zu einem attraktiven Arbeitgeber.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 31. August 2019 online unter:
https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/45828/Description/1

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Prof. Dr. Karl-Heinz Küfer

Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter:
http://www.itwm.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik
Fraunhofer-Platz 1

67663 Kaiserslautern

Kennziffer: ITWM-2019-22 Bewerbungsfrist: 31. August 2019
counter-image