ROBOTIK IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
Studentische Hilfskraft (m/w) für statistisches Jahrbuch "World Robotics Service Robots"

Roboter in neuen Einsatzgebieten außerhalb der Produktion sind auf dem Vormarsch. Diese als Serviceroboter bezeichneten Systeme sind entweder Teil von gewerblichen Dienstleistungen (Reinigung, Transport, Inspektion, Wartung, Medizin, Reha etc.) oder werden im persönlichem Umfeld oder in Alltagsumgebungen eingesetzt (Robosauger, -Mäher, Spielzeugroboter, Robo-Assistenten für Sport und Freizeit etc.).

Das Fraunhofer IPA erstellt das statistische Jahrbuch »World Robotics Service Robots« (www.worldrobotics.org), das eine weltweit anerkannte Quelle für aktuelle Marktaktivitäten und Forecasts, Herstellerübersichten, Unternehmens­aktivitäten und Innovationen ist. Wesentlicher Teil der Datenauswertung ist eine seit ca. zehn Jahren geführte Excel-Datenbank mit aktuell über 720 Datensätzen.

Aufgaben

  • Pflege der Datenbank
  • Kontinuierliche umfassende Marktbeobachtung der Servicerobotik als international boomender Wirtschaftszweig
  • Erstellung von Markt- und Firmenübersichten
  • Unterstützung bei der Erstellung des Jahrbuchs
  • Redigierung von englischen Texten

Mögliche Fachrichtungen

  • Betriebspädagogik
  • Betriebswirtschaft, Betriebswirtschaft t.o.
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Kommunikationswissenschaften
  • Mediendesign
  • Technologiemanagement
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Geistes- und Sozialwissenschaften

Was Sie mitbringen


  • Sehr gute Recherchefähigkeiten
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Interesse für die Robotik sowie an der Arbeit mit Datenbanken
  • Erfahrungen mit Excel, ggf. mit VBA
  • Erfahrung mit der Nutzung von Literaturverwaltungssystemen wie Citavi und Recherche-Datenbanken (z.B. LexisNexis, Patentdatenbanken)
  • Verlässliche, selbstständige, strukturierte Arbeitsweise sowie Engagement und Initiative

Was Sie erwarten können


Wir bieten eine engagierte Betreuung in einem tollen Team und die Arbeit an einem hochinnovativen Thema, das von Jahr zu Jahr mehr Bedeutung sowohl aus unternehmerischer als auch aus gesellschaftlicher Perspektive erlangt.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
ca. 20 Stunden/Woche, nach Absprache
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Dr. Karin Röhricht, karin.roehricht@ipa.fraunhofer.de, +49 711 9703874

Finden Sie sich in unserem Stellenprofil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins über unser Online Bewerbungssystem.

Kennziffer: IPA-2019-230 Bewerbungsfrist: -
counter-image