GLEICHZEITIG STUDIEREN UND BERUFSERFAHRUNG SAMMELN GEHT NICHT? DOCH.

BEI UNS AM Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS sind Sie von Anfang an mittendrin. Innovative Produkte, die am Fraunhofer IPMS entwickelt wurden, finden sich in allen relevanten Märkten, wie der Informations- und Kommunikationstechnik, Konsumgüterelektronik, Automobiltechnik, Halbleiter-industrie und Medizintechnik.

Werden Sie Teil von etwas Großem und lassen Sie Ihre Ideen Wirklichkeit werden. Wir bieten Ihnen ab sofort ein spannendes
Praktikum zum Thema: Evaluierung eines Analog-Coprozessors

Für die Anwendung von MEMS-Scannerspiegeln werden am Fraunhofer IPMS spezielle Schaltungen zur Verstärkung und Digitalisierung empfindlicher Sensorsignale entwickelt. In diesem Praktikum soll ein Analog-Coprozessor als Ersatz für eine modular aufgebaute Verstärker/Filter/ADC-Schaltung für die Digitalisierung von Sensorsignalen identifiziert und seine praktische Eignung untersucht werden.

Ihre Aufgaben: 

  • Durchführung einer Anforderungsanalyse
  • Marktrecherche zur Identifikation geeigneter Analog-Coprozessor-Realisierungen
  • Aufbau und Inbetriebnahme einer Schaltung unter Benutzung des geeignetsten Systems
  • Durchführung der notwendigen Programmierarbeiten
  • Charakterisierung der Schaltung
  • Dokumentation der Ergebnisse

Was Sie mitbringen:

  • Studium der Fachrichtung Elektrotechnik / Informationstechnik oder vergleichbar, mit abgeschlossenem Bachelor oder Vordiplom
  • Vertiefte Kenntnisse in den Bereichen analoger Schaltungstechniken
  • Praktische Programmierkenntnisse im Bereich Mikrocontroller/PSoC
  • Hohe Eigeninitiative bei der Analyse von technischen Problemstellungen
  • Selbständige, aktive und gründliche Arbeitsweise
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit in deutscher Sprache
  • Gutes Verständnis der englischen Sprache in Bezug auf technische Begriffe

Die Tätigkeiten der Praktikantenstelle können alternativ als Studentische Hilfskraft bearbeitet werden. 

Was Sie erwarten können:

Wir bieten Ihnen eine spannende Aufgabe und wertvolle Einblicke in die Methoden und Vorgehensweisen eines modernen High-Tech Forschungsinstituts. Auf Sie wartet ein motiviertes und dynamisches Team in einer sehr gut ausgestatteten Forschungs- und Entwicklungslandschaft. Zudem bieten wir Ihnen Anknüpfungspunkte im Rahmen Ihres Studiums oder Ihres Berufseinstiegs, z.B. ein Thema für Ihre Abschlussarbeit oder der Beginn Ihrer Karriere am Fraunhofer IPMS.
Wir unterstützen Sie dabei!

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Die Vergütung richtet sich nach den Richtlinien des Bundes über Praktikantenvergütungen.
Das Praktikum ist auf 6 Monate befristet. Die Dauer ist nach Absprache und möglichen Praktikumsrichtlinien flexibel zu gestalten.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Herr Dr. Markus Schwarzenberg
Tel.: +49 (0)351 8823 294

Kennziffer: IPMS-2019-90 Bewerbungsfrist:
counter-image