CUSTOMER RELATIONSHIP MANAGEMENT – GESTALTEN SIE MIT UNS DIE KUNDENBEZIEHUNG DER ZUKUNFT!
DAZU SUCHT DIE PROJEKTGRUPPE WIRTSCHAFTSINFORMATIK DES FRAUNHOFER-INSTITUTS FÜR ANGEWANDTE INFORMATIONSTECHNIK FIT IN AUGSBURG ODER BAYREUTH
mehrere wissenschaftliche Mitarbeiterinnen / wissenschaftliche Mitarbeiter mit Gelegenheit zur Promotion

Die Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik FIT arbeitet standortübergreifend an den Universitäten Augsburg und Bayreuth zusammen. Sie ergänzen unser Team an einem unserer Standorte und profitieren von der engen Verzahnung innovativer Forschung mit zukunftsorientierten Praxisprojekten.

Im Forschungsbereich Customer Relationship Management (CRM) beschäftigen wir uns mit den Herausforderungen und Chancen für Unternehmen, die durch die Digitalisierung sowie digitale Technologien in der Beziehung mit dem Kunden entstehen. Durch die Digitalisierung sind Kunden nicht nur besser informiert, sondern auch selbstbewusster und großflächig vernetzt – untereinander und mit Unternehmen. Neue digitale Technologien beeinflussen ihre Informationsbasis, Entscheidungen sowie den tatsächlichen Kauf und bewirken somit Verhaltensänderungen. Die Optimierung der wachsenden Anzahl an Schnittstellen zum Kunden wird für Unternehmen immer schwieriger und hängt stark davon ab, in welchem digitalen Entwicklungsstadium sich Unternehmen gerade befinden. Daher ist es wichtiger denn je, sich auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden zu fokussieren und diese zu erforschen. Im Bereich CRM beschäftigen wir uns deshalb unter anderem mit folgenden Schwerpunkten:

  • Interaktionen von Kunden und Unternehmen über verschiedene Kanäle sowie die Integration von Kunden in Geschäftsprozesse
  • Customer Experience (u.a. Customer Centricity, Potentiale von künstlicher Intelligenz und IoT)
  • Verhalten von Kunden in sozialen Netzwerken und Auswirkungen des Verhaltens auf Kundenbeziehungen
  • Erwartungen und Anforderungen von Kunden an die Handhabung personenbezogener Daten sowie das Verhalten von Kunden im Umgang mit eigenen Daten
  • Einfluss von Ethik und Nachhaltigkeit auf Kundenentscheidungen und deren Auswirkungen auf Geschäftsprozesse

Ihre Aufgaben:

  • Identifizierung relevanter digitaler Trends, Chancen und Risiken
  • Messung von Kundenzufriedenheit und -begeisterung mittels empirischer Forschungsansätze
  • Analyse von Einflussfaktoren auf die umfassende Customer Experience
  • Bewertung von Entwicklungen und Modifikationen der Beziehung zwischen Unternehmen und deren Kunden
  • Analyse von Kommunikationsströmen in sozialen Netzwerken
  • Anwendung der Themen in Industrieprojekten und öffentlich geförderten Projekten
  • Publikation in forschungs- und praxisorientierten Zeitschriften und Präsentation der Forschungsergebnisse auf (inter-)nationalen Konferenzen

Was Sie mitbringen

  • Ein gutes bis sehr gutes abgeschlossenes Masterstudium in Wirtschaftswissenschaften, (Wirtschafts-)Informatik oder verwandten Disziplinen
  • Begeisterung für digitale Themen, Strategien und Prozesse
  • Sehr gutes Verständnis von kundennahen Unternehmensprozessen in den Bereichen Vertrieb, Marketing und Service
  • Starkes Interesse an Data Analytics
  • Fortgeschrittene Kenntnisse in quantitativen und/oder qualitativen Methoden der empirischen Forschung
  • Sehr gute analytische Fähigkeiten
  • Teamfähigkeit, Motivation, Eigeninitiative, Leistungsbereitschaft und Flexibilität
  • Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit sowie an der pflichtbewussten Übernahme von Verantwortung
  • Sehr sicheres Ausdrucksvermögen sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache

Was Sie erwarten können

Wir bieten Ihnen ein anspruchsvolles Arbeitsumfeld sowie die Einbindung in laufende Projekte. Sie werden bei Ihrer Tätigkeit von engagierten und interessierten Kolleginnen und Kollegen unterstützt. Wir fördern Ihre kreative Mitgestaltung und unterstützen Sie bei einer möglichen Promotion.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet (Verlängerung möglich)
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen und stehen Ihnen selbstverständlich jederzeit gerne für weitere Auskünfte und ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Am Standort Augsburg:
Prof. Dr. Henner Gimpel

Am Standort Bayreuth:
Prof. Dr. Maximilian Röglinger

Fragen zu dieser Anzeige beantwortet gerne:
Frau Katharina Stelzl
Tel.: +49 921 55-4736

Kennziffer: FIT-WI-2019-8 Bewerbungsfrist:
counter-image