LOGISTIK UND VERKEHR SIND IHRE THEMEN? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH TRANSPORTLOGISTIK ALS
WISSCHENSCHAFTLICHE MITARBEITERIN / WISSENSCHAFTLICHER MITARBEITER FÜR DIE VERKEHRSLOGISTIK / TRANSPORTLOGISTIK

Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) gilt als erste Adresse in der ganzheitlichen Logistikforschung. Wir unterstützen Unternehmen jeder Branche und Größe bei allen Fragen hinsichtlich des Materialflusses und der Logistik.
Als Teil einer der führenden Organisationen für angewandte Forschung in Europa bieten wir engagierten Bewerberinnen und Bewerbern anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum.

Derzeit wird im Ruhrgebiet die Logistik auf die kommenden politischen, ökologischen und ökonomischen Veränderungen der Zukunft vorbereitet. Die interdisziplinäre Verbindung von Logistik und IT hat dabei das Potenzial, die aktive und hochgradig vernetzte Logistikregion Ruhrgebiet zu einem globalen Zentrum für Logistik- und IT-Design zu entwickeln.

Was Sie mitbringen

  • Für diese Forschungsrichtung suchen wir eine/-n Hochschulabsolventin / Hochschulabsolventen (Master / Diplom) im Bereich Logistik, Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen oder in einem verwandten Fachgebiet mit sehr guten bis guten Noten.
  • Eine Affinität zu Prozessen, Technologien und Daten im Kontext der Digitalisierung und Automatisierung
  • Sie haben ein gutes Logistikwissen, denken in Prozessen und erkennen Zusammenhänge auch unternehmensübergreifend
  • Sie haben ein grundlegendes Interesse an Technologie, der Erforschung von Neuem und deren Überführung in industrielle Anwendungen
  • Erste Erfahrungen in Industrie oder Beratung (gerne auch Praktika) sind vorteilhaft
  • Sehr gutes Deutsch und gutes Englisch in Wort und Schrift sind Voraussetzung
  • Sicherer Umgang mit MS-Office
  • Sie können komplexe Sachverhalte verständlich erklären und begreifen Logistik ganzheitlich und interdisziplinär
  • Teamfähigkeit und die Fähigkeit zum selbstständigen verantwortungsvollem Arbeiten mit hoher Einsatzbereitschaft

Was Sie erwarten können

  • Sie werden aktuelle Entwicklungs- und Beratungsprojekte in den Themenbereichen der Gütermobilität 4.0, Mensch-Technik-Interaktion, Automatisierung im Verkehr und Digitalisierung von multimodalen Verkehren bearbeiten.
  • Wir bearbeiten diese anspruchsvollen Aufgaben in kleinen, leistungsfähigen, eigenverantwortlich agierenden Teams. Wir setzen dabei Methoden des Service Engineering, der Transportkettengestaltung und der allgemeinen Prozessoptimierung ein.
  • Die Entwicklung von Systemen und Verfahren für die Logistikplanung und die Gestaltung von Lösungen für Unternehmen sind Bestandteil des Aufgabenspektrums.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine längere Zusammenarbeit wird angestrebt.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Herr Prof. Dr. Alex Vastag
E-Mail: alex.vastag@iml.fraunhofer.de


Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über das von uns auf dieser Seite zur Verfügung gestellte Bewerbungsformular.
http://www.iml.fraunhofer.de

Kennziffer: IML-2019-54 Bewerbungsfrist: 19.08.2019
counter-image