Mobilfunk ist ihr Thema? Verstärken Sie die Abteilung für Drahtlose Kommunikation und Netze des Fraunhofer-Instituts für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut (HHI), als
Studentischer Mitarbeiter (w/m/d) in der Arbeitsgruppe Millimeterwellen

Das Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut erforscht und entwickelt innovative Technologien für zukünftige Mobilfunksysteme der 5. Generation (5G) und darüber hinaus. Schwerpunkt der Forschungsgruppe Millimeterwellen bilden Design, Simulation und Implementierung mobiler Kommunikationssysteme im Frequenzbereich zwischen 6 GHz und 100 GHz.

Als studentische/r Mitarbeiter/in unterstützen Sie uns unter anderem bei der Hard- und Softwareentwicklung von Prototypen, Aufbau und Integration von 5G Mobilfunktestbeds und der Durchführung von Messkampagnen. Abhängig von Ihrer persönlichen Qualifikation und Ihren Interessen bieten wir Ihnen ein breites Spektrum an möglichen Aufgaben.

Was Sie mitbringen

  • Vollzeitstudium mit guten Leistungen an einer deutschen Universität bzw. Hochschule in den Fachrichtungen Elektrotechnik, Technische Informatik o.ä., Schwerpunkt Kommunikationstechnik
  • Selbständige, analytische Arbeitsweise, Kreativität, gute Englischkenntnisse

Grundkenntnisse in allen und tiefergehende Kenntnisse in mindestens einem der Bereiche:

  • Mobilfunk
  • Hochfrequenztechnik
  • HF Mess- und Labortechnik
  • Digitale Signalverarbeitung
  • MATLAB/Simulink

Wünschenswerterweise praktische Kenntnisse in einem oder mehreren der Bereiche:

  • HF Simulation (HFSS/CST/ADS)
  • Analog- und Mixed-Signal-Schaltungsentwurf (EAGLE/Altium/KiCAD)
  • Fertigung und Aufbau von Schaltungen
  • Antennenentwicklung
  • FPGA Entwicklung (VHDL oder High Level Synthese)
  • Programmierung mit C/C++ und Python

Was Sie erwarten können

  • Ein motiviertes Team
  • Praktische Mitarbeit an der Umsetzung hochaktueller Technologien
  • Exzellente Ausstattung
  • Herausfordernde, zu Ihrem Qualifikations- und Interessenprofil passende Aufgaben
  • Flexible Arbeitszeiten

Wenn Sie sich in unseren Themen wiederfinden freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.
Bitte fügen Sie der Bewerbung unbedingt die aktuelle Immatrikulation, Lebenslauf, evtl. Abschlüsse usw. bei.

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet - eine Verlängerung ist möglich.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 40 - 80 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

 

Fragen zu dieser Stelle oder möglichen Aufgaben beantwortet Ihnen gerne:

Dr. Wilhelm Keusgen
E-Mail: wilhelm.keusgen@hhi.fraunhofer.de
Tel: +49 30 31002 639
und/oder
Dr. Michael Peter
Tel: +49 3031002 583
E-Mail: michael.peter@hhi.fraunhofer.de

Kennziffer: HHI-2019-44 Bewerbungsfrist: bis auf Weiteres
counter-image