INFORMATIK IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS:
Studentische Mitarbeiterin/ Studentischer Mitarbeiter für iOS-Entwicklung - Hochpräzise Indoornavigation

Das Team Indoornavigation des Geschäftsbereiches Smart Mobility sucht im Rahmen eines vom Verkehrsministerium geförderten Forschungsprojektes motivierte iOS- und Android-Entwickler, die die Mobilität der Zukunft mitgestalten wollen.

Über 90 Prozent unserer Zeit verbringen wir Indoor. Während die Welt außerhalb von Gebäuden mittlerweile gut kartiert und eine Ortung über GPS leicht möglich ist, kommen Navigationsapps wie Google Maps am Gebäudeeingang schnell an ihre Grenzen. Was für die meisten Menschen z. B. am Flughafen, im Krankenhaus oder auf unübersichtlichen Bahnhöfen ein Ärgernis darstellt, ist für blinde und sehbehinderte Personen eine große Einschränkung. Deshalb entwickelt das Fraunhofer-Institut für offene Kommunikationssysteme FOKUS ein System, welches barrierefrei alle Bevölkerungsgruppen in Gebäuden mit dem Smartphone kinderleicht und exakt führen kann.

Was Sie mitbringen

Wir suchen Studierende aus den Fachrichtungen Informatik, technische Informatik, Elektrotechnik oder aus artverwandten Fachrichtungen.

Fundierte Programmierkenntnisse in Swift/Objective-C setzen wir voraus.

Außerdem wären folgende Kenntnisse wünschenswert:
  • Programmiererfahrung in C++
  • Erfahrungen im Bereich UX-Design/Usability

Was Sie erwarten können

Sie beschäftigen sich in erster Linie damit, neuartige Entwicklungen mit voranzutreiben und diese für iOS-Nutzer verfügbar zu machen. Sie arbeiten mit uns an der Implementierung intuitiv bedienbarer Apps, welche die vom Fraunhofer FOKUS entwickelten Algorithmen zur exakten Lokalisierung und Navigation nutzen. Blinde und sehende Nutzer können sich die Apps kostenlos herunterladen und sollen gleichermaßen profitieren. Zudem helfen Sie dabei, die neuen Möglichkeiten auch anderen Apps über eine SDK zur Verfügung zu stellen. Des Weiteren erwarten Sie flexible Aufgaben in der Backend-Webentwicklung.

Wir bieten Ihnen hierbei die Möglichkeit, an der besonders praxisnahen Forschung und Entwicklung teilzuhaben und erwarten ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Einsatzbereitschaft, selbständiges Arbeiten und Teamfähigkeit.

Die Möglichkeit zur Erstellung von Abschlussarbeiten ist bei uns generell gegeben und erwünscht.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Es ist eine Befristung von vorerst 6 Monaten vorgesehen.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 80 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zur Ausschreibung beantwortet gern:
Herr Kay Massow
Telefon: 030 3463-7248

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Studiennachweise, Zeugnisse etc.).

Kennziffer: FOKUS-2019-54 Bewerbungsfrist: 30.09.2019
counter-image