ERNEUERBARE ENERGIEN SIND IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH ANLAGENTECHNIK UND VERTEILUNGSNETZE ALS
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Stromrichterregelung

Das Fraunhofer IEE in Kassel forscht in den Bereichen Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik. Wir entwickeln Lösungen für technische und wirtschaftliche Herausforderungen bei der Transformation der Energiesysteme.
Unsere Kompetenzen sind: Energiewirtschaft und Systemdesign, Energiemeteorologie und erneuerbare Ressourcen, Energieinformatik, Energieverfahrenstechnik, Elektrische Netze, Geräte- und Anlagentechnik.
Mit rund 350 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Studentinnen und Studenten sowie technischen und administrativen Angestellten erwirtschaften wir etwa 22 Mio. Euro Erträge pro Jahr.

Was Sie mitbringen

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Elektrotechnik oder vergleichbarer Studiengänge
  • Vorkenntnisse im Bereich der Realisierung von Laboraufbauten und deren elektronischer Peripherie
  • Gute Kenntnisse im Bereich der Regelungstechnik für leistungselektronische Schaltungen
  • Sehr gute Kenntnisse in Matlab/Simulink als Werkzeug der Modellbildung
  • Erste Erfahrungen in der Programmierung von DSPs und System on Chip (ARM/FPGA) sowie LINUX sind von Vorteil

Was Sie erwarten können

  • Mitarbeit bei der Planung und Durchführung von Industrie- und Forschungsprojekten
  • Modellierung und Simulation von verschiedenen leistungselektronischen Systemen mit modernen Entwicklungsumgebungen
  • Entwurf von Regelungen für verschiedene Stromrichter
  • Programmierung von System-on-Chip Modulen (ARM/FPGA) und Inbetriebnahme der Regelung im Labor
  • Enge Kooperation mit den Leistungselektronik-Entwicklern und der Netztechnik
  • Durchführung von Laborversuchen mit hoher Leistung
  • Veröffentlichung der Forschungsergebnisse und Berichterstattung
  • Übernahme einer Projektleitung nach erworbener Kompetenz

Es erwartet sie ein attraktives Arbeitsumfeld mit selbständigem verantwortungsorientiertem Arbeiten in einem engagierten Team. Weiterqualifizierungs- und persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten im Rahmen anspruchsvoller FuE-Vorhaben sowie nationaler und internationaler Kooperationen sind Teil Ihrer Arbeit. Weiterhin besteht die Möglichkeit zur Promotion und Lehrtätigkeit an der Universität Kassel.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet. Wir streben eine langfristige Zusammenarbeit an.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gern:
Herr Axel Seibel
Telefon: +49 561 7294-289

Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik, IEE
Königstor 59
34119 Kassel

Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich online über den unten aufgeführten Link.

Kennziffer: IEE-2019-157 Bewerbungsfrist: 31.08.2019
counter-image