Für den Aufbau des IT-Services und die Unterstützung der Fachgruppen suchen wir für unseren Standort Ilmenau eine / einen
Systemadministratorin / Systemadministrator bzw. Informatikerin / Informatiker – Aufbau IT-Services und Betreuung der Forschungsinfrastruktur

Sie suchen eine abwechslungsreiche Tätigkeit und blühen bei herausfordernden Aufgaben richtig auf?
Dann haben wir die richtige Stelle für Sie!

Ihre Aufgaben
In Kooperation mit der IT-Abteilung an unserem Hauptstandort Erlangen unterstützen Sie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Erfüllung ihrer Forschungsaufgaben durch Bereitstellung und Betreuung zentraler IT-Dienste wie Client-Rechner (Windows, Linux), Netzwerk und Telefonie. Sie unterstützen unseren Einkauf bei der Beschaffung von Geräten sowie passendem Zubehör und pflegen Datenbanken und Verwaltungssysteme.
Darüber hinaus bieten wir Ihnen die Chance, unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei der Projektarbeit zu unterstützen und unsere einzigartige Forschungsinfrastruktur zu betreuen und weiter zu entwickeln. Dazu gehört, bestehende Software zu testen, zu evaluieren und an spezifische Kundenanforderungen anzupassen.

Was Sie mitbringen

  • Mindestens abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Fachinformatiker/in sowie erste Berufserfahrung
  • Erfahrung in der Betreuung von Rechnersystemen und der persönlichen Unterstützung der Nutzerinnen und Nutzer
  • Gutes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • Von Vorteil: Kenntnisse in der Netzwerktechnik, der Softwareentwicklung (z. B. Python, C/C++), der Nachrichtentechnik und/oder digitaler Signalverarbeitung

Was Sie erwarten können

  • Ein offenes und kollegiales Umfeld
  • Individuelle Entwicklung durch Weiterqualifizierung
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Unsere Abteilung Elektronische Messtechnik und Signalverarbeitung in Ilmenau betreibt Grundlagenforschung in den Bereichen Mobilkommunikation und Signalverarbeitung mit dem Ziel, die Forschungsergebnisse in anwendungsorientierte Projekte zu übertragen. Im Fokus der Forschungsarbeit stehen dabei die Messung und Modellierung der elektromagnetischen Wellenausbreitung, Signalverarbeitung und Mehrantennensysteme in Mobilfunk und Radar, UWB- und Millimeterwellen-Radarsensorik sowie Lokalisierung von Mobilfunkterminals.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Meike Hillenbrand
personalmarketing@iis.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS
Personalmarketing
Am Wolfsmantel 33
91058 Erlangen

Kennziffer: IIS-2019-88 Bewerbungsfrist:
counter-image