DU WILLST DIE ZUKUNFT DER WINDENERGIE MITGESTALTEN? Die lidar-Technologie findest du spannend? DANN BIETEN WIR, DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR WINDENERGIESYSTEME IWES, DIR am Standort Bremerhaven eine Position als
Forscherin / Forscher für die Windfeldrekonstruktion aus Lidar-Messdaten

Das sind wir …
Windenergie ist unser großes Thema. Bei uns betreiben mehr als 250 Mitarbeitende und Studierende aus über 30 Ländern anwendungsnahe Forschung und Entwicklung. Dies machen wir mit der Kombination einer weltweit einzigartigen Prüfinfrastruktur und umfassender Methodenkompetenz im Bereich der Zuverlässigkeit und Validierung von Windenergieanlagen.

Diese Aufgaben warten auf dich …
Du charakterisierst das Windfeld, das eine Windenergieanlage durchströmt, auf Basis von aufwändigen Messungen, z. B. 3-dimensionalen Lidar-Messungen. Diese kombinierst du mit mathematischen Windfeldmodellen. Dabei entwickelst du neue Methoden der Datenauswertung und Windfeldrekonstruktion. Das von dir berechnete Windfeld wird zur Verbesserung von Modellen zur Aerodynamik der Rotorblätter, Lasten der Windenergieanlage und deren Ertrag benötigt.

Du brauchst Abwechslung im Arbeitsalltag?
Das ist bei uns garantiert. Du recherchierst, um auf dem neuesten Stand der Entwicklungen zu sein, gleichzeitig arbeitest du auch in verschiedenen Forschungs- und Industrieprojekten, kommunizierst in interdisziplinären Projektteams, schreibst Veröffentlichungen und Projektberichte (ja, auch das gehört bei uns dazu) und akquirierst  Industrieprojekte. Außerdem beantragst du öffentlich geförderte Forschungsprojekte im nationalen und europäischen Rahmen.

Das Miteinander ist unsere Stärke.
Wir gehen aufeinander zu, teilen unser Wissen und unterstützen uns gegenseitig, auch wenn es gerade nicht um die eigenen Aufgaben geht. Um sämtliche Aspekte in Projekten beachten zu können, arbeiten wir alle eng zusammen, unabhängig von unseren Backgrounds.

Wohin möchtest du dich entwickeln?
Willst du eher Projekte leiten und Projektmanagementexpertise aufbauen oder willst du tief in ein Themenfeld einsteigen? Wir ermöglichen dir, dich auszuprobieren und unterstützen dich auf deinem Weg.

Du bringst Erfahrung in den Gebieten Meteorologie und Metrologie mit?
Als Grundlage hast du einen ingenieur- oder naturwissenschaftlichen Background (Diplom / Master). Während deiner beruflichen Laufbahn hast du schon Windbedingungen für die Windenergienutzung betrachtet? Super, wenn du dabei auch die Lidar- und Windenergietechnologie schon genauer kennengelernt hast. Vielleicht hast du sogar schon im Bereich der anwendungsnahen Forschung und Entwicklung gearbeitet und eigene Projekte geleitet? Wir freuen uns, wenn du dein Wissen
vom ersten Tag an bei uns einbringst. Du hast dein fachliches Know-how sogar schon mit einer Promotion abgerundet? Das wäre toll, allerdings kannst du bei uns deinen beruflichen Einstieg auch ohne Promotion meistern. Das Thema Promotion hast du noch nicht abgeschrieben? Wir schaffen dir Möglichkeiten und unterstützen dich dabei. Deine Ergebnisse präsentierst du in deinem Team, unseren Kunden oder der wissenschaftlichen Community. Dies fällt dir sowohl in Deutsch als auch in Englisch leicht.

Flexibilität ist dir wichtig?
Wir haben ein Gleit- und Kernarbeitszeitsystem, mit dem wir sehr flexibel sein können. Du möchtest auch deinen Arbeitsort flexibel bestimmen? Bei uns hast du die Möglichkeit, zeitweise auch von unserem Standort in Bremen aus zu arbeiten. Denn auch wenn die Arbeit uns sehr wichtig ist, hast du bei uns Zeit für deine Familie und deine Freizeit.

Wir haben dein Interesse geweckt?
Auf unserer Website findest du noch weitere Informationen zum IWES sowie über die verschiedenen Aspekte unserer Windenergieforschung: www.iwes.fraunhofer.de

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

.

Fragen zu dieser Position beantworten dir gerne:
Frau Mariel Busch
Frau Jana Grammann
Personalwesen
Telefon: +49 471 14 290 - 230
E-Mail: bhv.personal@iwes.fraunhofer.de

Bitte bewirb dich online, indem du unten auf den Button »Bewerben« klickst.
Wir beachten die gültige Datenschutzgrundverordnung bei der Bearbeitung deiner Bewerbung.

Kennziffer: IWES-2019-74 Bewerbungsfrist: 15.09.2019
counter-image