WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB DEM 1. JANUAR 2020 EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
Gruppenleiter/in in der Lackchemischen Anwendungstechnik

Bei Fraunhofer erfinden wir Zukunft – als größte Forschungsorganisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in Stuttgart bietet engagierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern spannende und abwechslungsreiche Aufgaben mit Verantwortung und viel Gestaltungsspielraum. Im Auftrag unserer Kunden aus den Bereichen Wirtschaft und öffentliche Hand setzen wir neueste Erkenntnisse aus Wissenschaft und Anwendung interdisziplinär in konkreten Projekten um.

Sie leiten die Gruppe Lackchemische Anwendungstechnik innerhalb der Abteilung Beschichtungssystem- und Lackiertechnik. Dabei bearbeiten Sie in einem kompetenten und motivierten Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Ingenieurinnen und Ingenieuren sowie Technikerinnen und Technikern markt- und zukunftsrelevante, sehr abwechslungsreiche Forschungsprojekte innerhalb der gesamten Prozesskette der Oberflächen-, Lack- und Beschichtungstechnik. Mit der Erforschung von Struktur-/Eigenschaftsbeziehungen von Lackrohstoffen und mit moderner Prüftechnik setzen Sie die Anforderungen an Beschichtungen durch die Wahl der „richtigen Chemie“ für Vorbehandlung und Beschichtungsstoffe und angepassten Prozessen für Applikation und Härtung erfolgreich zu einem hohen Kundennutzen um.

Ihre Aufgaben bei uns umfassen:

  • Akquise, Konzeption und Leitung von Forschungsprojekten
  • Zusammenarbeit mit Partnern aus der chemischen Industrie, der Lackindustrie, der lackverarbeitenden Branchen sowie der Anlagen-, Applikations- und Prüftechnik zum Wissensaustausch und zur Profilierung der Kompetenzen unserer Abteilung
  • Anwendung von Industrie 4.0-Kompetenzen sowie neuer (smarter) Materialien in der Lack- und Oberflächentechnik
  • Führung von Mitarbeitenden und Leitung von Projektteams
  • Verantwortung für die Bereiche Personal, Budget und Investition
  • Leitung eines nach DIN EN ISO/IEC 17025:2018 akkreditierten Prüflabors
  • Pflege interdisziplinärer Zusammenarbeit in internen und externen Projekten
  • Wissenstransfer der Projektergebnisse durch Präsentation bei Kunden, Vorträgen auf Fachkongressen und Publikation in Fachzeitschriften
  • Möglichkeit der Übernahme von Lehraufgaben an Hochschulen im Großraum Stuttgart

Was Sie mitbringen

  • Mit einer Promotion abgeschlossenes Universitätsstudium der Chemie, idealerweise mit Spezialisierung auf Polymerchemie
  • Mindestens 10 Jahre Erfahrung in der Produktentwicklung und Anwendungstechnik sowie mindestens 5 Jahre in Führungsaufgaben in der Lack- oder Chemischen Industrie
  • Profundes Wissen auf den Gebieten Lacke und Beschichtungsstoffe sowie Oberflächen- und Lacktechnik
  • Gute Kenntnisse der Datenverarbeitung
  • Sehr gutes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • Begeisterungsfähigkeit an Innovationen in der Lack- und Beschichtungstechnik

Was Sie erwarten können

  • Sehr vielseitiges und anspruchsvolles Aufgabengebiet in der angewandten Forschung und Entwicklung in engem Kontakt zu Industrie und zu anderen Forschungseinrichtungen
  • Arbeiten in einem motivierten, interdisziplinären Team
  • Modern ausgestattete Laboratorien und Forschungseinrichtungen
  • Hohe Eigenverantwortung und viel Gestaltungsspielraum für innovative Ideen

Die Vergütung erfolgt nach TVÖD EG 15 (je nach Qualifikation)
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:

Herr Ferdinand Bohne
Recruiting
Tel. +49 711 970-1187

Finden Sie sich in unserem Stellenprofil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen über unser Online Bewerbungssystem.

Kennziffer: IPA-2019-263 Bewerbungsfrist: --
counter-image