Hochgeschwindigkeits-Datenübertragung in Fahrzeugen IST IHR THEMA? WIR BEIm FRAUNHOFER Heinrich-Hertz-Institut (HHI) Abteilung Photonische Netze und Systeme suchen zur Mitarbeit in einem Forschungsprojekt auf dem Gebiet der Entwicklung neuartiger Datenübertragungssysteme in Fahrzeugen AB SOFORT eine/einen
Studentische Mitarbeiterin / Studentischen Mitarbeiter

Die Abteilung Photonische Netze und Systeme entwickelt Lösungen für leistungsfähige optische Übertragungssysteme für den Einsatz in In-house-, Zugangs-, Metro-, Weitverkehrs- und Satellitenkommunikationsnetzen. Dabei stehen sowohl die Erhöhung der Kapazität als auch die Verbesserung der Sicherheit und der Energieeffizienz im Fokus der Forscher.

Die Arbeitsgruppe "Optische Metro-, Zugangs- und Inhausnetze" (MAI) betreibt Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der drahtlosen und faserbasierten optischen Kommunikation für kurze Distanzen (< 100 km).

Wir suchen Unterstützung für ein Forschungsprojekt auf dem Gebiet der Entwicklung neuartiger Datenübertragungssysteme in Fahrzeugen.

Ihre Tätigkeitsfeld umfasst:

  • Mitarbeit bei der Erstellung, Durchführung und Auswertung von Simulationen zum Thema OFDM-basierte Datenübertragung
  • Mithilfe bei der Vorbereitung und Durchführung von Labor- und Systemtests

Was Sie mitbringen

Vollzeitstudium auf dem Gebiet der Elektrotechnik o.ä. an einer deutschen Universität / Hochschule
• Nachrichtentechnische Kenntnisse
• Erfahrungen auf dem Gebiet der digitalen Signalverarbeitung
• Kreativität und Interesse an neusten Technologien
• Matlab-Kenntnisse
• Teamfähigkeit, selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise

Was Sie erwarten können

Wir bieten Ihnen eine wissenschaftlich erstklassige Arbeitsumgebung in einem führenden Forschungsinstitut, Kontakte zu internationalen Industrieunternehmen und Forschungseinrichtungen sowie flexible Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 80 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte bewerben Sie sich mit allen wichtigen Bewerbungsunterlagen (aktuelle Immatrikulationsbescheinigung, Arbeitszeugnisse, Lebenslauf) - ausschließlich online.

Fragen zu dieser Position beantworten Ihnen gerne:
Dr.-Ing. Kai Habel
Telefon: 030 31002-465
E-Mail: kai.habel@hhi.fraunhofer.de

Kennziffer: HHI-2019-52 Bewerbungsfrist: 15.08.2019
counter-image