Das Fraunhofer IPT in Aachen vergibt ab sofort eine
Bachelor-/ Masterarbeit: »Nanostrukturierung (LIPSS) von Freiform-Bauteilen zur Oberflächenfunktionalisierung«

Reflexionsverluste an optischen Grenzflächen sind ein bekanntes Problem für die Herstellung von Infrarot-Optiken. Üblicherweise werden Antireflexeigenschaften durch aufwändige Beschichtungen erzielt, was unerwünschte Nachteile mit sich bringt. Ein neuartiger Ansatz ist es, laserinduzierte periodische Nanostrukturen gezielt auf ein Formwerkzeug zum Präzisionsblankpressen zu übertragen um Antireflexeigenschaften realisieren zu können. Im Rahmen dieser Abschlussarbeit soll der Einfluss von Prozessgrößen des UKP-Laserstrukturierprozesses von LIPSS mittels statistischer Versuchsplanung untersucht werden.

Deine Aufgaben

  • Recherche zum Stand der Technik von LIPSS
  • Planung und Durchführung von Versuchen zur Definition eines Prozessfensters für die gezielte Fertigung von LIPSS auf planaren Oberflächen
  • Auswertung und Dokumentation der Ergebnisse

Was du mitbringst

  • Du studierst Maschinenbau, Physik oder vergleichbar, mit Schwerpunkt auf optischen Technologien
  • Du hast (erste) Erfahrung mit Laserprozessen, Messtechnik und statistischer Versuchsplanung
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Teamgeist
  • Gute Sprachkenntnisse in Deutsch und/oder Englisch

Was du erwarten kannst

  • Mitarbeit in einem engagierten und kollegialen Team
  • Eine exzellente Ausstattung an Maschinen und Geräten
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Ideale Rahmenbedingungen für Praxiserfahrungen neben dem Studium

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Auf deine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail freut sich:
Martin Kohse M.Sc.
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT
Steinbachstraße 17, 52074 Aachen
martin.kohse@ipt.fraunhofer.de

Kennziffer: IPT-2019-132 Bewerbungsfrist:
counter-image