Professionelle Softwareentwicklung und spannende wissenschaftliche Themen passen nicht zusammen? DOCH. Finden Sie es heraus bei Fraunhofer.
mehrere Softwareentwicklerinnen / Softwareentwickler mit Schwerpunkt Content Analysis und Retrieval

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa und wurde 2018 im Trendence-Absolventenbarometer in der Kategorie Forschung als »TOP 1 Arbeitgeber Deutschland« ausgezeichnet.

Am Fraunhofer IAIS erforschen und entwickeln mehr als 280 Mitarbeitende individuelle Lösungen zur Integration und Analyse von Daten für unsere Fördergeber und unsere Kunden aus der Wirtschaft. Künstliche Intelligenz, Machine Learning, Big Data, Multimedia Content Analytics, Information Integration und Unternehmensmodellierung und -analyse sind die inhaltlichen Schwerpunkte unserer Arbeiten.

In der Abteilung NetMedia arbeiten Sie an Konzepten, Algorithmen und Systemen zur Analyse multimedialer Datenbestände. Ziel ist es, innovative Lösungen für das Themenfeld Content Analytics zu entwickeln und diese anwendungsbezogen mit unseren Kunden in den praktischen Einsatz zu überführen.

Als Softwareentwicklerin / Softwareentwickler arbeiten Sie in einem engagierten Team an neuesten Technologien und spannenden, anspruchsvollen Projekten zu den Themen Content Analysis und Retrieval. Wir möchten unseren Kunden einen natürlichen und einfachen Zugang zu Texten, Bildern und Videos ermöglichen, sodass sie schnell die für sie wichtigen Informationen finden können. Das erfordert die Umsetzung und Integration von Algorithmen und Verfahren aus der Forschung in komplexen, professionell entwickelten Softwaresystemen, alles in enger Zusammenarbeit und Abstimmung mit unseren Kunden.

Ihr Aufgabengebiet umfasst die folgenden Tätigkeiten:

  • Konzeption, Umsetzung und Weiterentwicklung von Systemen zur Content-Analyse und Metadaten-Extraktion
  • Evaluation und Integration von Algorithmen zur Content-Analyse und Metadaten-Extraktion
  • Arbeiten in agilen Prozessen mit internen und externen Kolleginnen und Kollegen
  • Aktive Mitgestaltung von Technologieentscheidungen
  • Unterstützung der Mitarbeitenden im Vertrieb durch technisches Fachwissen und Ihre Methodenkenntnisse

Was Sie mitbringen

  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master / Diplom) in der Informatik oder in einer vergleichbaren Fachrichtung mit überdurchschnittlichem Abschluss
  • Gute Programmierkenntnisse in Java oder einer anderen aktuellen JVM-basierten, objektorientierten Sprache
  • Wünschenswert ist ein fundiertes Verständnis für moderne Softwarearchitekturen sowie Entwicklungsprinzipien und -prozesse.
  • Von Vorteil sind Kenntnisse in einem oder mehreren der folgenden Themen:
    o Big-Data-Technologien
    o Verteilte Systeme und Clustermanagement
    o Information Retrieval und Datenbanken
    o Maschinelles Lernen und Multimediaanalyse
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Eigenverantwortlichkeit sowie die Bereitschaft, sich in praxisnahen Forschungsprojekten und Industriekooperationen zu engagieren und ggf. später Verantwortung zu übernehmen
  • Sie beherrschen Deutsch und Englisch verhandlungssicher in Wort und Schrift.
  • Sie arbeiten gerne im Team und sind in der Lage, Arbeitsergebnisse in mündlicher und schriftlicher Form in überzeugender Weise zu präsentieren.

Was Sie erwarten können

  • Sie arbeiten an abwechslungsreichen Aufgaben in einer Arbeitsumgebung, in der aktuelle Forschungsarbeiten mit wirtschaftlicher Relevanz in einmaliger Weise verbunden werden.
  • Freundliche und hilfsbereite Kolleginnen und Kollegen, die sich freuen, neue Talente zu begrüßen und bei ihrer beruflichen Entwicklung zu unterstützen
  • Sie haben die Möglichkeit, zu promovieren – wir helfen Ihnen bei der Themenwahl und bei der Auswahl einer wissenschaftlichen Betreuung.
  • Sie erhalten maßgeschneiderte Soft-Skills-Trainings und umfangreiche fachliche Weiterbildungsmöglichkeiten.
  • Sie sind eingeladen, an den Data-Science-Schulungen des IAIS teilzunehmen – inklusive Zertifikat.
  • In unserem Institut ist Diversity ein wichtiges strategisches Ziel: Wir setzen uns aktiv für Chancengleichheit und Vielfalt ein, beginnend mit einem Diversity-Training für alle Mitarbeitenden.
  • Wir leben eine familienfreundliche Kultur: Manchmal geht die Familie vor – wir wissen das.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet. Es besteht jedoch die Möglichkeit zur Verlängerung, um Ihnen eine attraktive Karriereentwicklung im Fraunhofer IAIS zu ermöglichen.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Herr Dr. Jens Fisseler
Fachkoordinator Software & Content Analysis, Abteilung NetMedia
Telefon +49 2241 14-1974
https://www.iais.fraunhofer.de/de/institut/abteilungen/netmedia.html

Kennziffer: IAIS-2019-34 Bewerbungsfrist:
counter-image