DIGITALISIERUNG IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
Contract Manager/in (Volljurist/Volljuristin) im Vertragsmanagement von Forschungs- und Entwicklungsverträgen

Das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS in Berlin-Charlottenburg bietet FuE-Dienstleistungen zur Entwicklung von nahtlosen personalisierbaren Kommunikationssystemen auf allen Stufen des Innovationsprozesses – von der Innovationsidee, über Forschung und Entwicklung in Projekten bis hin zu Testphasen, Prototypenentwicklung und Implementierung.

Zu Ihrem Aufgabenbereich gehören:

  • Überprüfung und Überarbeitung von Anträgen, Angeboten, Verträgen mit Wirtschaftsunternehmen und der öffentlichen Hand unter rechtlichen Gesichtspunkten
  • Erstellung, Prüfung und Verhandlung von Geheimhaltungsvereinbarungen sowie Kooperations- und Lizenzverträgen
  • Juristische Beratung und Unterstützung des Instituts bei der Anbahnung von FuE-Verträgen und in IT-rechtlichen Fragen
  • Begleitung des Instituts bei Vertragsverhandlungen zwischen der juristischen Fachabteilung der Fraunhofer-Zentrale und den Vertragspartnern

Was Sie mitbringen

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften und 2. Staatsexamen
  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung mit Schwerpunkt in Vertrags- und Wirtschaftsrecht und /oder IT-Recht
  • Kenntnisse in gewerblichem Rechtsschutz, Wettbewerbsrecht / Beihilferecht, Vergaberecht sind wünschenswert
  • Interesse an wissenschaftlich-technologischen Herausforderungen und deren juristische und wirtschaftliche Implikationen
  • sehr gute Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse (verhandlungssicher) in Wort und Schrift
  • eine verantwortungsbewusste, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Organisations- und Kommunikationsgeschick, verbindliches und sicheres Auftreten, Einsatzbereitschaft und Bereitschaft zu Dienstreisen
  • ein sicherer Umgang mit MS-Office und mit anderen IT-Standardanwendungen, ERP-Systemen

Was Sie erwarten können

Wir bieten Ihnen eine hervorragende Arbeitsumgebung in einem international tätigen Forschungsinstitut sowie flexible Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Frau Babette Neumann
Telefon: +49 30 3463-7333

Kennziffer: FOKUS-2019-63 Bewerbungsfrist: 18.08.2019
counter-image