Initiativbewerbung als Fachkraft

Das Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin ITEM ist eines von rund 70 Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft, der größten Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Ziele der Auftragsforschung am Fraunhofer ITEM sind es, den Menschen in unserer industrialisierten Welt vor gesundheitlicher Gefährdung zu schützen und an der Entwicklung neuer therapeutischer Ansätze mitzuwirken. Mit Schwerpunkt auf der Atemwegsforschung umfasst das FuE-Portfolio drei Geschäftsfelder: die Arzneimittelentwicklung, die Chemikaliensicherheit sowie die translationale Medizintechnik. An unserem Standort in Regensburg wird außerdem die personalisierte Tumortherapie erforscht.

Sie haben in unserem Stellenmarkt keine passende Position für Sie gefunden? Dann bewerben Sie sich initiativ bei uns. Wir beim Fraunhofer ITEM sind regelmäßig auf der Suche nach neuen Persönlichkeiten, die sich für Ihr Fachgebiet engagieren und die Zukunft mitgestalten möchten..

Was Sie mitbringen

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung und/oder ein abgeschlossenes Studium in einem technischen, betriebswirtschaftlichen oder auch geisteswissenschaftlichen Bereich
  • Idealerweise konnten Sie bereits Erfahrung in einer Wissenschaftsorganisation oder in einem forschungsnahen Umfeld sammeln
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Flexibilität, Teamfähigkeit sowie eine selbstständige Arbeitsweise

Was Sie erwarten können

  • Ein modernes und innovatives Arbeitsumfeld
  • kreative Gestaltungsfreiräume
  • Fachliche und berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung u. a. im Rahmen eines Gleitzeitmodells und Teilzeitmöglichkeiten  
  • Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Um die Chancen Ihrer Initiativbewerbung zu erhöhen, bitten wir Sie möglichst aussagekräftige und vollständige Unterlagen einzureichen. Bitte geben Sie unbedingt auch den Bereich/ die Abteilung an für den/die Sie sich initiativ bewerben möchten.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Kennziffer: ITEM-2019-44 Bewerbungsfrist:
counter-image