MONITORING IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB 01.01.2020  AM STANDORT ROSTOCK EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Bereich Zustandsüberwachung

Das Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien betreibt anwendungsorientierte Forschung für Hochleistungskeramik, industrierelevante Herstellungsverfahren sowie prototypische Bauteile und Systeme in vollständigen Fertigungslinien bis in den Pilotmaßstab. Am Standort Dresden-Klotzsche beschäftigen wir uns vorrangig mit den Kompetenzen Werkstoffdiagnose und -prüfung mittels verschiedener Verfahren. Dazu zählen u. a. zerstörungsfreie und zerstörende Verfahren, physikalische Verfahren wie optische, ultraschallbasierte und elektromagnetische Prüftechnik sowie konventionelle und digitalisierungsgestützte Werkstoffcharakterisierung und Prozessüberwachung.

In der Arbeitsgruppe "Systeme für Zustandsüberwachung" am Standort Dresden-Klotzsche werden interdisziplinär Systeme für Monitoringaufgaben entwickelt. Dies reicht vom Entwurf der Elektronik, über die Fertigung, die notwendigen Labortests und Verfahrensentwicklungen bis hin zu Softwarelösungen. Zielstellung in aktuellen Projekten ist die Erforschung und Entwicklung von innovativen Monitoring-Konzepten, die auf geführten Wellen basieren. Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir einen Ingenieur/ eine Ingenieurin im Bereich Forschung und Entwicklung.
Ihre Aufgaben

  • die Versuchvorbereitung und -durchführung von Labortests,
  • Auswertung und Interpretation der Daten und somit die fachliche und organisatorische Koordinierung von industriell und öffentlich finanzierten F&E-Projekten
  • Akquise von öffentlich geförderten und industriellen F&E-Projekten
 Bei Interesse können die Arbeiten auch als Promotion vertieft werden.
Ihr künftiger Hauptarbeitsplatz wird an dem sich im Aufbau befindlichen Standort in Rostock sein, die Einarbeitung wird jedoch hauptsächlich an den Standorten in Dresden erfolgen. Auch regelmäßige Dienstreisen zwischen den Standorten gehören zu Ihrer Tätigkeit.

Was Sie mitbringen

Sie verfügen über einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss in der Richtung Verfahrenstechnik oder Maschinenbau, Physik oder in verwandten Ingenieurbereichen.

Zusätzlich runden folgende Kompetenzen und Fertigkeiten Ihr Profil ab:
  • Erfahrungen in der wissenschaftlichen Publikation und professionellen Präsentation von Forschungsergebnissen
  • ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Führerschein Klasse 3 und die Bereitschaft zur Reisetätigkeit
  • eine hohe Eigenmotivation zum Aufbau neuer Geschäftsfelder am Standort Rostock
  • Eigeninitiative, Engagement und Flexibilität
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit, Kreativität sowie eine zielstrebige, selbstständige und wissenschaftliche Arbeitsweise

Was Sie erwarten können

Es erwartet Sie ein modernes und innovatives Arbeitsumfeld, moderne Ausstattung und Infrastruktur sowie ein hoch motiviertes Team von Kolleginnen und Kollegen.
Durch die Mitarbeit an einem Forschungsvorhaben innerhalb eines großen wissenschaftlichen Clusters besteht die Möglichkeit der Teilnahme an Projekttreffen und der Präsentation der Ergebnisse. Eine langfristige Zusammenarbeit wird angestrebt.

Zusätzlich bieten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern folgende Vorzüge:
  • Gleitzeit
  • individuelle Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten
  • vielfältige Möglichkeiten zur Weiterqualifizierung
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Fringe Benefits (Rabatte über corporate benefits, Teilnahme am Jobticket) sowie
  • Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich noch heute über den Button "Bewerben".
Passt die Stelle nicht zu Ihrem Profil? Finden Sie weitere spannende Stellenangebote auf unserer Karriereseite https://www.ikts.fraunhofer.de/de/karriere.html


Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gern:
Frau Dr. Bianca Weihnacht
Tel. 0351/ 88815-536
bianca.weihnacht@ikts.fraunhofer.de

Kennziffer: IKTS-2019-69-MD Bewerbungsfrist: 30.11.2019
counter-image