DIGITALE TRANSFORMATION UND SOZIALE INNOVATION SIND IHRE THEMEN? WIR AM FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ARBEITSWIRTSCHAFT UND ORGANISATION IAO IN STUTTGART BIETEN IHNEN ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS

Wissenschaftliche Hilfskraft (w/m/d) im Bereich Popup Labore Baden-Württemberg

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Aktuelle Studien von Randstad, trendence und Universum belegen: Fraunhofer steht nicht nur für Forschung auf Spitzenniveau, sondern gehört auch zu den beliebtesten Arbeitgebern in Deutschland.

Mit Ideen zum Erfolg
Wie arbeiten und leben Menschen in Zukunft? Zu dieser und ähnlichen Fragen forschen wir am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO und bringen unsere Erkenntnisse ergebnisorientiert in die Anwendung. Unsere Forschungsteams gestalten das Zusammenspiel von Mensch, Technik und Organisation ganzheitlich und kundenindividuell. Sie unterstützen Unternehmen und Institutionen, Potenziale neuer Technologien zu erkennen, diese gewinnbringend einzusetzen und attraktive Zukunftsmärkte zu erschließen.

Das Team »Zusammenarbeit und Führung« des Forschungsbereichs »Organisationsentwicklung und Arbeitsgestaltung« am Fraunhofer IAO ist ein interdisziplinäres Team, das Fragestellungen rund um die Themen Zukunft der Arbeit, Geschäftsmodelle und Partizipation bearbeitet. Wir suchen studentische Unterstützung (m/w/d) im Bereich Popup Labore Baden-Württemberg (Link zum Projekt: https://popuplabor-bw.de).

Was Sie mitbringen

  • Sie sind Student*in der Fachrichtung Sozialwissenschaften, Kommunikationswissenschaften, IT o. ä. (gerne auch
    Quereinsteigerin/Quereinsteiger)
  • "Organisations-Genie" und "Social-Media Maniac"
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Freude am Gestalten
  • Konzeptionelles Denken und Recherchegenauigkeit, hohe Integrität als Vertrauensperson, Gespür für Themen
  • Stärke zum druckreifen Formulieren in deutscher Sprache sowie Sicherheit in Mathematik und beim Auftritt in der Öffentlichkeit
  • Gelassenheit und Überblick in den turbulenten Situationen, die agile Projekte mit sich bringen

Was Sie erwarten können

  • Einblicke in hochaktuelle Forschungsprojekte an der Schnittstelle zu Wirtschaft, Bürgergesellschaft und Politik
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Professionelles Coaching
  • Angenehmes Arbeitsklima
Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 60 bis 80 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Herr Norbert Fröschle
Telefon: 0711 970-2237

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online.

Kennziffer: IAO-Hiwi-2019-77 Bewerbungsfrist: 31.10.2019
counter-image