Sie möchten unseren Forschungsbereich Video/Maschinelles Lernen administrativ unterstützen? WIR BEIM FRAUNHOFER Heinrich-Hertz-Institut (HHI) bieten Ihnen ab sofort eine spannende Tätigkeit als
Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter - Schutzrechtsverwaltung und Einkauf

Das Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik – Heinrich-Hertz-Institut (HHI) ist ein weltweit führendes Forschungsinstitut auf den Gebieten der optischen und mobilen Kommunikationsnetze und -systeme sowie der Verarbeitung und Kodierung von Videosignalen und des Maschinellen Lernens. Gemeinsam mit internationalen Partnern aus Forschung und Industrie arbeitet das Fraunhofer HHI an Technologien und Lösungen, die die Digitalisierung und Vernetzung aller Lebensbereiche voranbringen.

Ihr zukünftiges Aufgabengebiet umfasst:

  • Prüfung und Bearbeitung von Bedarfsmeldungen im Forschungsbereich Video / Maschinelles Lernen des Fraunhofer HHI
  • Angebotsabfragen, Marktrecherchen, Terminüberwachung und Verwaltung der Bestellvorgänge
  • Koordinierung der Beschaffungsvorgänge in Zusammenarbeit mit der Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft und der Verwaltung des Instituts
  • Lieferschein- und Rechnungskontrolle
  • Pflege von Lieferanten- und Supportkontakten
  • Bearbeitung eingehender Korrespondenz und Unterstützung beim Fristenmanagement zu Schutzrechtsvorgängen
  • Pflege von Datenbanken bzw. Listen mit der Zuordnung von Schutzrechten zu Kostenträgern
  • Vorbereitung von Entscheidungen durch gezieltes Zusammentragen von Informationen zu einzelnen oder mehreren Schutzrechtsfamilien

Was Sie mitbringen

  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder eine vergleichbare Qualifizierung
  • Einschlägige praktische Berufserfahrung im beschriebenen Aufgabengebiet, vorzugsweise bei einem Arbeitgeber im öffentlichen Dienst
  • Idealerweise Kenntnisse im Patentwesen und/oder Einkauf
  • Sicherer Umgang mit MS Office
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohes Maß an Teamfähigkeit

Was Sie erwarten können

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit anspruchsvollen Aufgaben in einem kollegialen Team. Sie können innerbetriebliche Gesundheitsangebote wie Massagen, Faszienrollentraining oder Yoga nutzen. Außerdem haben Sie als Mitarbeitende des Fraunhofer HHI die Möglichkeit, die vielfältigen Sportangebote der TU Berlin zu nutzen. Bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstützen wir Sie durch die Möglichkeit der flexiblen Arbeitszeitgestaltung. Mit zielgerichteten Fortbildungsmaßnahmen fördern wir Ihre individuelle Weiterentwicklung.

Die Stelle ist zunächst auf 24 Monate befristet (eine unbefristete Weiterbeschäftigung wird angestrebt).
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Bitte stellen Sie alle wichtigen Bewerbungsunterlagen (Ausbildungszeugnis, Arbeitszeugnisse, Lebenslauf etc.) in unser Recruiting-Portal ein. Ohne entsprechende Nachweise kann Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Herr Dr. Detlev Marpe
E-Mail: detlev.marpe@hhi.fraunhofer.de

Kennziffer: HHI-2019-53 Bewerbungsfrist: 20.09.2019
counter-image