Sie organisieren gerne und verstehen es, unsere Institutsleitung im anspruchsvollen und komplexen Arbeitsalltag zu unterstützen?
Dann haben wir für Sie die passende Stelle!
ASSISTENTIN / ASSISTENT DER INSTITUTSLEITUNG

Ihre Aufgaben
Als Assistentin / Assistent der Institutsleitung bearbeiten Sie die telefonische und schriftliche Korrespondenz und organisieren die Wiedervorlage. Sie planen Termine und Reisen und kümmern sich im Anschluss um die Reisekostenabrechnung. Sie bereiten Informationen für die Institutsleitung auf, organisieren interne Meetings eigenständig und führen hierbei Protokoll. Darüber hinaus erstellen Sie Entscheidungsvorlagen, Dokumentationen und Präsentationen und unterstützen bei verwaltungstechnischen Abläufen für institutsstrategische Projekte und Initiativen. 

Was Sie mitbringen

Erfolgreich abgeschlossenes wirtschafts- oder geisteswissenschaftliches Studium oder abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit einschlägiger Berufserfahrung
Sehr gute Kenntnisse in MS Office
Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Ausgeprägte organisatorische Fähigkeiten sowie selbstständiges, strukturiertes Denken und Handeln
Ausgesprochene Kommunikationsfähigkeit sowie sprachliche Gewandtheit beim Verfassen von Geschäftskorrespondenz

Was Sie erwarten können

Ausgeprägte Unternehmenskultur: Kollegiale Atmosphäre in einem international zusammengesetzten Team.
Spannende Tätigkeit: Attraktives Arbeitsumfeld in einem hochinnovativen Forschungsfeld, das insbesondere die Nachhaltigkeit sowie Ernährung, Gesundheit und Sicherheit des Menschen im Fokus hat.
Raum für Kreativität: Großzügige Gestaltungsspielräume, in die auch eigene Ideen eingebracht werden können.
Persönliche Entwicklung: Regelmäßige Weiterbildungen und beste Betriebsausstattung.
Sie arbeiten dabei nach dem Gleitzeitmodell und in einem Team, in dem sich erfahrene Expertinnen und Experten und hochmotivierte Nachwuchskräfte unterstützen und verstärken.
Darüber hinaus bestehen vielfältige Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist vorerst auf 2 Jahre befristet
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantworten Ihnen gerne:

Frau Regina Walz
Tel. 08161/491-113

oder

Frau Prof. Dr. Andrea Büttner
Tel. 08161/491-715

Kennziffer: IVV-2019-25 Bewerbungsfrist: 31.08.2019
counter-image