EXPERIMENTIEREN IST DEIN THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN DIR AB SOMMER 2020 EINE SPANNENDE
Ausbildung zur/zum Chemieaborantin/Chemielaboranten

Das Geschäftsfeld Bioressourcen des IME widmet sich der Erschließung von Organismen als biologische Ressource für neue Leitstrukturen und fokussiert auf die Entwicklung von innovativen Strategien für ihre Anwendung in der Medizin, im Pflanzenschutz oder in der industriellen Biotechnologie. Insektenbiotechnologie, aktueller Schwerpunkt des Geschäftsfelds, ist eine junge, weltweit prosperierende Disziplin mit hohem Wertschöpfungspotenzial. Die in Gießen untergebrachte Einheit hat die Pionierrolle übernommen.

Was du mitbringst

  • Realschulabschluss, Fachhochschulreife oder Abitur
  • Besondere Kenntnisse in Naturwissenschaftlichen Fächern
  • Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Englischkenntnisse

Was du erwarten kannst

Als Chemielaborant führst du chemische Untersuchungen und Versuchsreihen durch. Du analysierst Stoffe und Verbindungen und entwickelst neue Präparate und Produkte. Du arbeitest mit modernen Analysegeräten, spektroskopischen und chromatografischen Verfahren oder ganz konventionell mit Reagenzglas und Pipette.

Natürlich führst du nicht nur chemische Untersuchungen durch, sondern hast vielfältige weitere Aufgaben, wie zum Beispiel die anschließende Dokumentation. Du bist also nicht nur für chemische Untersuchungen zuständig, sondern auch für deren genaue Auswertung. Neben den Chemiegrundlagen lernst du als Chemielaborant in der Ausbildung aber auch Grundlagen aus verschiedenen anderen Bereichen.

Darüber hinaus bieten wir:

  • Modernes und innovatives Arbeitsumfeld
  • Interessante und abwechslungsreiche Aufgaben
  • Individuelle und regelmäßige Weiterbildungen

Zusätzlich zur Berufsausbildung kann die Fachhochschulreife erworben werden, entweder parallel (FOS-Zusatz) oder im Anschluss (FOS Form B).


Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).
Die Stelle ist auf 3,5 Jahre befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Nähere Informationen über das Berufsbild findest du auf unserer Homepage
http://www.fraunhofer.de/de/jobs-und-karriere/schueler/ausbildung.html

Fragen zu dieser Position beantwortet Frau Ricarda Döring.

Bitte bewirb dich ausschließlich online über den Button "Bewerben". Bewerbungen per E-Mail oder Post können wir leider nicht berücksichtigen.

Kennziffer: IME-BR-2019-6 Bewerbungsfrist: 01.12.2019
counter-image