SIE MÖCHTEN JUNGEN MENSCHEN HELFEN INFORMATIONSTECHNIK BESSER ZU VERSTEHEN? DANN KOMMEN SIE ZU UNS !
STUDENTISCHE HILFSKRAFT IM BEREICH WEITERBILDUNG FÜR LEHRKRÄFTE

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa und wurde 2018 im Trendence-Absolventenbarometer in der Kategorie Forschung als »TOP 1 Arbeitgeber Deutschland« ausgezeichnet.

Im Rahmen unserer gemeinnützigen Roberta-Initiative unterstützen wir Lehrkräfte und Schulen bei der Vermittlung von Kenntnissen in Mathematik, Informatik und den Naturwissenschaften. Wir nutzen gendergerechte Lehrkonzepte, Lehrmaterialien und die Open-Source-Programmierplattform »Open Roberta Lab«, mit der vom Fraunhofer IAIS entwickelten Programmiersprache NEPO. Diese Wissensvermittlung an junge Menschen zwischen 8 und 18 Jahren erfolgt »hands on« mit Hilfe verschiedener Robotikbausätze und kostengünstiger Minicomputer.

Ihre Aufgaben
Bei uns haben Sie die Möglichkeit, in einem interessanten, abwechslungsreichen und spannenden Aufgabengebiet rund um Themen Inhaltserstellung, Kommunikation und Projektbetreuung für ein deutschlandweites Weiterbildungsprojekt für Lehrkräfte im Bereich IT-Sicherheit tätig zu sein.

  • Einbringen von Ideen zur analogen und digitalen Lernformen, Umsetzung eigener Teilprojekte
  • Recherchen und Analysen
  • Unterstützung und eigenständige Erstellung spannender Lehr- und Lernmaterialien
  • Allgemeine Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Schulungen von Lehrkräften
  • Unterstützung und eigenständige Erstellung von Texten und Kommunikations-Materialien

Was Sie mitbringen

  • Lehramtsstudierend in einem naturwissenschaftlichen Fach, vorzugsweise Informatik, mit guten Studienleistungen
  • Erste Erfahrungen der Konzeption und Erstellung von Lehrmaterialien
  • Gutes Organisationsvermögen, Eigeninitiative sowie selbstständiges und genaues Arbeiten
  • Kommunikationsstärke und gutes Ausdrucksvermögen in Deutsch und Englisch zum Formulieren von Texten

Was Sie erwarten können

  • Mitarbeiten in einer der erfahrensten MINT-Initiativen in Deutschland innerhalb eines freundlichen, sympathischen und innovativen Teams an der Vermittlung von informationstechnischem Wissen an junge Menschen
  • Eine einzigartige Arbeitsumgebung, die moderne IT in einmaliger Weise mit Didaktik verbindet
  • Die Möglichkeit mitzugestalten mit flexiblen Arbeitszeiten

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist zunächst bis Ende 2019 befristet. Eine Verlängerung ist nicht ausgeschlossen.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt maximal 19 Stunden.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Ansprechpartner:
Andrea Herold
Fraunhofer Academy
Telefon: 089 / 1205-1525

weitere Informationen zur Fraunhofer Academy finden Sie unter:
https://www.academy.fraunhofer.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über unser Bewerberportal. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bestehend aus Anschreiben, Lebenslauf sowie relevanten Studiums- und Arbeitszeugnissen.

Kennziffer: Zentrale-2019-299 Bewerbungsfrist:
counter-image