FASHION TECH - Das ist Ihr Thema?

WIR BEIM FRAUNHOFER-FEP BIETEN AB SOFORT EINE interessante
Praktikumsarbeit zum Thema „Elektronik in Textilien“

Das Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP in Dresden widmet sich der Entwicklung innovativer Lösungen, Technologien und Prozesse zur Veredelung von Oberflächen und für die organische Elektronik.
Unsere Kernkompetenzen Elektronenstrahltechnologie, Sputtern, plasmaaktivierte Hochratebedampfung, Hochrate-PECVD sowie Technologien für organische Elektronik und IC-/ Systemdesign nutzen wir zur Lösung vielfältiger industrieller Problemstellungen der Oberflächenbehandlung, Vakuumbeschichtung und der organischen Halbleiter.

Was Sie mitbringen

Die Ausschreibung richtet sich vorrangig an Studierende der Fachrichtungen Design, Mediengestaltung/-informatik, Mechatronik.

Wir setzen gestalterische Kenntnisse/Erfahrungen voraus. Geschick im Umgang mit der Nähmaschine sind von Vorteil, da dies ein Bestandteil der Arbeit sein wird.

Grundkenntnisse zur Realisierung einfacher elektronischer Schaltungen und/oder Programmierkenntnisse in Arduino wären wünschenswert.

Eine selbständige und kreative Erarbeitung von Problemlösungsansätzen ist für Sie selbstverständlich? Sie haben Interesse für und kreatives Gespür im Modebereich sowie bestenfalls noch Erfahrung im Umgang mit Nadel und Faden?

Sind Sie motiviert, kreativ, arbeiten selbständig in analytischer und strukturierter Arbeitsweise?

Sie verfügen über sehr gute Deutschkenntnisse, gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift und haben vor allem Spaß am wissenschaftlichen und experimentellen Arbeiten?

Dann bewerben Sie sich am besten noch heute online mit dem Button "Bewerben"!

Der Umfang der Arbeit richtet sich nach der jeweiligen Prüfungsordnung der Hochschule. Eventuell kann aus den Ergebnissen des Praktikums auch eine Abschlussarbeit entstehen.

Was Sie erwarten können

Im Fraunhofer FEP, Bereich Flexible Organische Elektronik werden organische Leuchtdioden (OLEDs) entwickelt. Ein Vorteil der OLEDs gegenüber LEDs ist ihre flächige Lichtemission, wobei die Form der Lichtfläche selbst nahezu unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten bietet. Weiterhin eröffnen flexible OLEDs auf Folie die Möglichkeit vollkommen neue Anwendungen beispielsweise im Bereich der Funktionsintegration in Textilien (Stichwort Wearables) zu realisieren.

Wir suchen Studierende zum Entwurf und der Entwicklung von Demonstratoren für die Integration von Elektronik in Textilien.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Herr Jan Hesse
Tel: 0351 / 8823-313

Fraunhofer Institut für
Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik
Frau Anke Gottlöber
Winterbergstraße 28
01277 Dresden

Bewerbungen bitte ausschließlich online über Button "Bewerben".

Kennziffer: FEP-2019-24 Bewerbungsfrist:
counter-image