Die Fraunhofer-Gesellschaft sucht für das im Aufbau befindliche FRAUNHOFER-INSTITUT für Energieinfrastruktur und Geothermie IEG zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen
Verwaltungsleiterin / Verwaltungsleiter

Das Fraunhofer-Institut für Energieinfrastruktur und Geothermie (Fraunhofer IEG) betreibt angewandte Forschung, entwickelt innovative Technologien für öffentliche und industrielle Auftraggeber und setzt diese in marktfähige Produkte und Verfahren um.

Wir bieten Ihnen anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum sowie vielfältige Qualifizierungsmöglichkeiten im Rahmen unserer Personalentwicklung und fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Der Dienstsitz ist Bochum. Die Funktion erstreckt sich auf die Institutsstandorte Bochum und Aachen sowie Cottbus und Zittau, sodass ein enger Austausch und Reisebereitschaft erforderlich sind. In einem ersten Schritt sind die bestehenden Aktivitäten des GZB – Internationales Geothermiezentrum Bochum in das Fraunhofer IEG zu überführen sowie der Aufbau der neuen Institutsstandorte vorzubereiten. 

Welche Aufgaben Sie bearbeiten   
 

  • Sie übernehmen die fachliche und disziplinarische Leitung der Verwaltung in den Bereichen Budgetplanung und Controlling, Projektverwaltung und -abwicklung, Einkauf und Gerätewirtschaft, Reisemanagement, Personalverwaltung und –betreuung, Vertragsrecht, Compliance, Verwertung, IT, Werkstatt und Facility-Management, Sicherheitsmanagement, Bibliothek sowie Sekretariate
  • Sie unterstützen und beraten die Institutsleitung in allen wirtschaftlich-strategischen Bereichen
  • Sie sind qualifizierte und kompetente Ansprechperson für alle kaufmännischen und personalwirtschaftlichen Fragen für die Institutsleitung, die Führungskräfte und Mitarbeitenden sowie die Fraunhofer-Zentrale
  • Sie sind verantwortlich für den strategischen Auf- und Ausbau der Verwaltungsarbeit in den o.g. Bereichen sowie für den Aufbau eines qualifizierten Teams
  • Sie harmonisieren die Ablauforganisation an den Standorten und unterstützen die Institutsleitung bei der Organisationsentwicklung
  • Sie arbeiten vertrauensvoll und kooperativ mit den Betriebsratsgremien zusammen

Was Sie mitbringen

  • Erfolgreiches Studium der Wirtschaftswissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Fundierte Kenntnisse in der modernen Wissenschaftsverwaltung sowie Kenntnisse der Rahmenbedingungen außeruniversitärer Forschungseinrichtungen
  • Erfahrung in der Mitarbeiterführung, idealerweise mit kaufmännischem Bezug in einem wissenschaftlichen Umfeld
  • Erfahrung in der Vertragsgestaltung bei nationalen und internationalen FuE- und Industrie-Projekten
  • Idealerweise Kenntnisse im TVöD und Vergaberecht
  • Fundierte EDV-Kenntnisse und ein versierter Umgang mit elektronischen Geschäftsprozessen
  • Sicheres Englisch in Wort und Schrift
  • Anpackender Arbeitsstil, Loyalität und Vorbildfunktion
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit, Teamgeist, Kommunikationsstärke und eine ausgeprägte Serviceorientierung
  • Ein überzeugendes, seriöses und sicheres Auftreten

Was Sie erwarten können

Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem hohen Maß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortung sowie vielseitige Entwicklungs- und Förderungsmöglichkeiten in einer der führenden Forschungsgesellschaften Europas. Berufliche und persönliche Entwicklungsoptionen ergeben sich aus den wachsenden Anforderungen und den damit verbundenen neuen Aufgabengebieten. Darüber hinaus erwartet Sie:

  • Ein kreatives Arbeitsumfeld mit einer offenen und kooperativen Arbeitsatmosphäre
  • Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wie Eltern-Kind-Büro, Notfallbetreuung, Lebenslagencoaching, Ferienbetreuung sowie Beratungsleistungen im Bereich Home- und Eldercare
  • Individuelle Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten
  • Vielfältige Möglichkeiten zur Weiterqualifizierung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterrabatte und Corporate Benefits
  • Zugang zu eduroam
Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, eine langfristige Perspektive im Institut wird angestrebt.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Wenn Sie an dem beschriebenen Themenfeld interessiert sind, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich online über den untenstehenden Link. Im besten Fall lernen wir uns bald persönlich kennen!

Fragen zu dieser Position beantworten Ihnen gerne:

Herr Prof. Dr. Rolf Bracke
Telefon: +49 23432-10233

Herr Prof. Dr. Mario Ragwitz
Telefon: +49 7216809-157

Herr Andreas Weber
Telefon: +49 208 8598-1226
Email: Bewerbung@umsicht.fraunhofer.de

Kennziffer: UMSICHT-2019-81 Bewerbungsfrist: 30.09.2019
counter-image