AN ALLE ZUKÜNFTIGEN EXPERTINNEN UND EXPERTEN FÜR DATENBASIERTE DIENSTE! MACHEN SIE DAS BESTE AUS IHREN TALENTEN BEI FRAUNHOFER FIT IN SANKT AUGUSTIN ODER AACHEN. SCHLIESSEN SIE SICH UNSERER ABTEILUNG KNOWLEDGE PIPELINES AN UND ARBEITEN SIE MIT UNS AN METHODEN ZUR VERBESSERUNG DER WERTSCHÖPFUNG AUS DATEN. WIR BIETEN FOLGENDE STELLE AN:
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich User-Centered Computing / Knowledge Pipelines

Die digitale Transformation in einer Umgebung, die immer mehr von Daten abhängt, erfordert neue Ansätze und Methoden, um die FAIRness (Findability, Accessibility, Interoperability, Reusability = Auffindbarkeit, Zugänglichkeit, Interoperabilität und Wiederverwendbarkeit) von Daten sicherzustellen. Eine Herausforderung ist insbesondere, die Wertschöpfung aus heterogenen Daten zu befördern, also aus Daten, die in unterschiedlichen Formaten oder Modellen vorliegen oder verteilt gespeichert sind. Ein Unternehmen, das Daten von wirtschaftlichem Wert besitzt, möchte zudem Souveränität darüber wahren, wer sie wie verwendet. Das Fraunhofer FIT hat zusammen mit anderen Fraunhofer-Instituten zu diesem Zweck u. a. die Architektur der International Data Spaces entwickelt, die am FIT in Projekten zur digitalen Transformation von Mobilität, Forschungsinfrastrukturen und anderen Gebieten zum Einsatz kommt.

Zu Ihren Aufgaben gehören:
Im Rahmen öffentlich geförderter Forschungsprojekte erforschen Sie in Zusammenarbeit mit Expertinnen und Experten der jeweiligen Anwendungsdomänen innovative Verfahren, Daten FAIR zu machen und ihren souveränen Austausch zu ermöglichen. Für unsere Auftraggeber aus der Industrie entwickeln Sie professionelle Lösungen auf Grundlage solcher Forschungsergebnisse. Zusätzlich bieten wir die Möglichkeit zur Promotion.

Was Sie mitbringen

Sie haben mindestens ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master) in Informatik oder einem angrenzenden Gebiet sowie tiefergehendes Wissen und Arbeitserfahrung in den folgenden Bereichen:
  • Kenntnisse im Bereich Data Science und Big Data, z. B. Apache Spark / Flink, Hadoop
  • Kenntnisse in semantischen Technologien, Ontologien und Linked Data
  • Kenntnisse in serviceorientierter Softwarearchitektur, z. B. REST
  • Kenntnisse in der Transformation aus verschiedenen Datenmodellen – z. B. relational, XML oder unstrukturierter Text – in semantische Repräsentationen
  • Modellierung von Domänenwissen, z. B. über Geschäftsprozesse und Datenqualität, um effektive Datenanalyse zu ermöglichen
  • Ausgezeichnete Programmierkenntnisse in Java, gerne auch Python oder Scala
  • Erfahrung mit Teamarbeit, idealerweise im Industriekontext, in wechselnden Teams und in termingebundenen Projekten
  • Bewandert in der zielgruppengerechten Präsentation von Projektergebnissen an Stakeholder, wie z. B. Kunden und Projektpartner
  • Deutsch- und Englischkenntnisse auf Niveau B2 oder höher

Was Sie erwarten können

  • Ein attraktives, internationales Arbeitsumfeld in einem aufgeschlossenen und kollegialen Team, sowie die Möglichkeit, eigene Ideen und Kreativität einzubringen
  • Eine fordernde Arbeitsumgebung, in der Sie höchste wissenschaftlich-technische Qualität mit nachgewiesener Relevanz und großem Impact in der Unternehmenspraxis verbinden können
  • Sie gestalten mit uns die Zukunft in den Gebieten Datenmanagement und Digitalisierung und arbeiten mit hochrangigen Kooperationspartnern in Wirtschaft und Wissenschaft.
  • Langjährige Erfahrung in der Betreuung von Doktorandinnen / Doktoranden und Studierenden
  • Individuelle Entwicklung durch Weiterqualifizierung, wie z. B. durch das Fraunhofer-Bildungsprogramm mit Seminaren zur Unterstützung der Promotion
  • Offene, ergebnisorientierte und kooperative Arbeitsatmosphäre in einem heterogenen Team
  • Zahlreiche Sport- und Gesundheitsangebote sowie die Teilnahme am Jobticket
  • Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf wie Eltern-Kind-Büro, Notfallbetreuung, Lebenslagencoaching, Ferienbetreuung sowie Beratungsleistungen im Bereich Home- und Eldercare
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet, mit der Möglichkeit der Verlängerung.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:

Herr Dr. Christoph Lange-Bever
Telefon: +49 2241 14 - 3615

Kennziffer: FIT-2019-21 Bewerbungsfrist:
counter-image